Grießklöße

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

eine große Tasse

Zutaten

ein Ei
Weichgrieß
Messerspitze Backpulver
Messerspitze Muskatnuss
und Salz nach Geschmack

Das Ei in der Tasse schaumig schlagen, die Gewürze und Backpulver dazu geben. Dann langsam soviel Grieß dazu geben, dass eine leicht feste Masse entsteht. Grieß immer in kleinen Portionen zugeben, da Grieß ja quillt.

Die Masse teelöffelweise in heißer Brühe, nicht kochen, ziehen lassen.

Arbeitsaufwand ca. 5 Min.

Von
Eingestellt am
Themen: Klöße, Gries

3 Kommentare


1
#1 knuffelzacht
4.10.09, 20:12
Da fällt mir ein, daß ich schon lange keine Grießklöschensuppe mehr gemacht habe... Guter Tipp, ich weiß, was ich morgen koche!
1
#2
5.10.09, 00:27
Bei Grieß denke ich komischerweise immer an eine Süßspeise. Die Suppe hatte ich völlig verdrängt. Muss ich glatt mal wieder kochen. Danke für ds erinnern.
1
#3
5.10.09, 18:48
danke für den tipp
ich hatte grieß aus der kindheit in schlechter errinerung aber in der suppe sind sie wunderbar

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen