Mineralguss-Waschbecken

Größte Vorsicht bei Handwäsche im Mineralguss-Waschbecken

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Einige Textilien färben bekanntlich beim Waschen. Bei der Handwäsche im Mineralguss-Waschbecken kann die ausgewaschene Farbe (angeblich nur in seltenen Fällen) auch in die Oberfläche des Beckens dringen und ist nicht mehr ohne Weiteres zu beseitigen (bei uns wurde die Oberfläche des Waschbeckens zerstört).

Laut Aussage eines Fachmannes ist der Mineralguss selbst eine graue Masse, die farbige Oberfläche besteht aus einer Schicht Polyester.

Aus diesem Grund sollte man darauf verzichten, Wäsche in einem solchen Waschbecken, zu waschen.


Eingestellt am

7 Kommentare


#1 Angelina
15.10.10, 06:15
Naja, dafür gibt es ja auch Kunststoff-Schüsseln:-)
#2 Angelina
15.10.10, 06:42
Ach ja, ich vergaß, Mineralgusswaschbecken kann man mit allerfeinstem Sandpapier an den defekten Stellen wieder schön bekommen, geht auch bei eingebranten Zigaretten-Flecken.
#3
15.10.10, 09:59
Wo ist dein Name, lieber Tipp-Geber?
#4
15.10.10, 20:12
@horizon:

Sie heisst Angelina!!:-)
#5
19.1.11, 04:05
Ne Angelina hat den Tipp nicht abgegeben. :-)
#6 Angelina
19.1.11, 06:42
@Knuddelbärchen:
richtig;-)
#7
20.1.11, 17:16
*kicher*

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen