Große Tafeldecke/Tischdecke günstig selbstgemacht

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Leider jetzt zu spät für Weihnachten, aber das nächste Fest kommt bestimmt. Vor jedem Fest habe ich ein Problem mit der passenden Tafeldecke. Bisher benötigte ich 2 gleiche Tischdecken für die 2,20 m Tafel. So kam mir folgende Idee:

Seit Jahren hatte ich im Schrank 2 Original verpackte weiße Damastbettbezüge. Größe 135 x 200. Also konnten diese doch zweckentfremdet werden und in Zukunft  als große Tafeldecke dienen.

Zuerst die Nähte auftrennen, dann die Knopflochleiste abschneiden, so hat man eine Länge je nach Ausgangsgröße bis zu 4 m. Ich habe meine Decke dann auf Tischgröße 2,20 m  mit Überhang 2,70 m plus Saumzugabe zugeschnitten. Dann rundherum eingesäumt und fertig ist eine schöne dem Tisch entsprechende große Tafeldecke.

Sollte die Größe in dieser Breite nicht ausreichen weil euer Tisch breiter ist, es gibt auch Bettbezüge in Übergröße.

Aus dem abgeschnittenen Rest habe ich noch eine kleine Decke für einen Beistelltisch genäht, so bin ich jetzt für festliche Anlässe gut ausgestattet.

Könnte mir das gleiche auch aus schöner bunter Bettwäsche vorstellen, dann eben dem entsprechenden Anlass angepasst. Ist sicher billiger als die teuren übergroßen Tischdecken zu kaufen und vor allem es macht auch noch Spass, diese Decken zu fertigen.

Viel Spaß allen, denen ich mit diesem Tipp vielleicht helfen kann.

Allen noch ein gutes Jahr 2014.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


6
#1 MissChaos
2.1.14, 21:38
Super Idee!! Daumen hoch! :)
4
#2 xldeluxe
2.1.14, 22:21
Gute Idee, die ich auch schon praktiziert habe.

Gerade die Damastbettwäsche kann man auch wunderbar einfärben:

Durch die matten und glänzenden Muster ergibt es eine sehr edle Tischdecke!
4
#3
3.1.14, 00:06
Da währe ich im Traum nicht drauf gekommen...tolle Idee! Und aus dem Kopfkissen kann man die passenden Servietten schneidern.
2
#4
3.1.14, 11:27
So ähnlich bin ich von meiner Schwiegermutter mit großen Tischdecken versorgt worden. Bei ihr lagen noch weiße Leinendecken herum, die zusammengenäht wurden und die sie mit deinem hübschen Muster verziert hat, einfach mit farbigem Garn per Durchzug.
Natürlich kann man so auch mit Stickereien eine simple weiße Damastdecke aufhübschen.
2
#5
3.1.14, 12:09
Diese großen Decken liegen noch besser auf dem Tisch, wenn man Molton oder ein Spannlaken unterlegt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen