Großmutters Möhrenmarmelade

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Habe ein Rezept meiner Großmutter wiedergefunden: Möhrenmarmelade.

Zutaten

  • 1 kg Möhren
  • 1 L Wasser
  • 2 EL Zitronensaft
  • etwas Zitronenschale (unbehandelt)
  • 250 g Zucker

Zubereitung

  1. Möhren abschaben und waschen. Mit der Zitronenschale in Wasser weich kochen, durch ein Sieb passieren oder durch den Fleischwolf drehen.
  2. Mit dem Zucker in einen Topf geben und etwas 20 bis 30 Minuten kochen lassen. Zuletzt den Zitronensaft dazugeben.
  3. Einen halben TL der Marmelade auf einen trockenen kalten Teller geben. Wenn sich keine Flüssigkeit absetzt und die Masse ein Häutchen zieht, ist die Marmelade genügend eingekocht.
  4. In Weckgläser abfüllen.
Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1
23.10.12, 08:32
Das hört sich auf jeden Fall mal interessant an, kannte ich bislang in der Form noch gar nicht. Bewertung folgt wenn ich es ausprobiert habe :)) btw, reicht normaler Zucker oder nimmst Du Gelierzucker?
#2 Traumwetter
23.10.12, 15:35
das ist bestimmt ein "interessanter" Brotaufstrich, aber MARMELADE würde ich es nicht nennen :(
#3
24.10.12, 00:44
Das Rezept ist noch von meiner Großmutter, die schon Jahrzehnte tot ist. Sie hat es mit Zucker gemacht. Darum auch lange kochen und die Gelierprobe machen.

@Traumwetter: Meine Großmutter nannte es so... Scheint zu ihrer Zeit schon ein Begriff gewesen zu sein. :-)
#4
24.10.12, 10:17
Möhrenmarmelade? kenne ich noch nicht, werde es probieren,
scheint mir wenig Zucker, aber das gefällt mir besonders.
#5
24.10.12, 13:34
Möhren sind hart, süßlich und geben nicht viel Saft her gegenüber Früchten, wahrscheinlich hängt es damit zusammen. :-)
#6
27.10.12, 16:49
Das klingt mal wirklich nach einem interessanten Rezept. Muss ich unbedingt ausprobieren - danke!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen