Großmutters Weihnachtskuchen

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Könnt ihr noch einen Kuchen für Weihnachten gebrauchen? Dieser ist Klasse!

Hier das Rezept für Großmutters Weihnachtskuchen:

75 g Schokolade, erwärmt
75 g Butter, zimmerwarm
75 g Zucker
3 Eigelb, schaumig rühren.

60 g Mehl
40 g Mondamin
2 gehäufte TL Backpulver,
je 1 Msp. Zimt und Nelken, unterrühren und mit 3 - 4 EL Kaffee geschmeidig rühren.

3 Eiweiß mit 2 EL Zucker steif schlagen und mit 50 g Mandelstiften unterheben.

In gefettete Kranzform 50-60 Minuten bei 170/180 Grad backen.

Nach dem Erkalten überzieht man den Kuchen mit einer Glasur aus 100 g Puderzucker,1 gehäuften TL Kakao und 1 - 2 EL heißem Kaffee.

Es sieht sehr gut aus, wenn man einen dicken Streifen weißen Zuckerguss oben drauf gibt, der wie Eiszapfen herunterläuft.

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


2
#1
15.12.12, 05:35
Hätt ich gerne mal n Bild von gesehen. :)
1
#2
15.12.12, 07:37
Na, das ist doch mal ein Rezept, sofort nachgebacken :)
1
#3
15.12.12, 14:05
Stimmen da die Mengenangaben? Bei insgesam tnur 100 g Mehl denke ich ist da die Backzeit nicht zu lange?
#4
15.12.12, 14:09
Das hört sich gut an. Stimmen da die Mengenangaben ? Für nur 100 g Mehl erscheint mir die Backzeit zu lange.
#5
15.12.12, 21:28
bissl viel Backpulver, schmeckt man das später nicht raus ?

ich backe Rührkuchen mittlerweile ganz ohne Backpulver, durch den Eischnee wird er auch so schön locker

aber dein Rezept gefällt mir gut, ich notiere es gerade in mein Backbuch
#6 kreativesMaidle
16.12.12, 09:28
Lallo Hundefreundin,
Wie groß sollte denn die Kuchenform sein ??
es ist doch recht wenig Teig, 20 cm Durchmesser sind ok??
Liebe Grüße, frohes Fest !
#7 Mama-Ella
16.12.12, 10:28
dein Weihnachtskuchen steht auf meinem Weihnachtsmenue-Plan - das Rezept gefällt mir !
#8
17.12.12, 01:36
Also ich hab den kuerzer gebacken, aber mein Ofen ist auch schneller als andere, von daher einfach nach 20, 30 minuten entscheiden wie lange er noch muss,, sieht man ja :)
#9
17.12.12, 21:59
Schönen guten Abend zusammen :-)
Also den Kuchen werde ich meiner Großmutter mal vorschlagen!
Zwar ohne Nelken denn die sind mir ein Graus...aber so liest sich das Rezept oberlecker !:-)
Dankeschön für dieses tolle Rezept! :-)
Wünsche allen noch ne schöne vorweihnachtszeit! :-)
lG sendet die Leonida :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen