Grüne Bandnudeln mit Schinken in Käse-Sahne-Soße.

Grüne Bandnudeln mit Schinken in Käse-Sahne-Soße

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

250g grüne Bandnudeln (können auch ohne grün sein :-) )
12 Scheiben Chester-Scheibletten (gibts bei Aldi)
200 ml H-Sahne (gibts auch bei Aldi)
500 g gekochten Schinken ( gibts.. ja klar auch bei Aldi)
1 kl. Zwiebel

Vorbereitung:
Zwiebel schälen und kleinschneiden. Schinken in kleine Viertel schneiden, Käse-Scheibletten auspacken -Achtung: nicht aufeinander legen, dann kleben sie zusammen!

Wasser mit einem Schuss Olivenöl aufsetzen und zum Kochen bringen und in der Zwischenzeit:
In einem Topf die Schinkenstücke mit etwas Olivenöl anbraten, ca. 3 min., dann die Sahne dazu und kurz aufkochen lassen. Auf kleiner Stufe köcheln lassen und einzeln (!) die Scheibletten in den Topf geben und rühren, bis sich diese aufgelöst hat, ebenso mit den anderen Scheibletten verfahren, bis eine sämige Käse-Sahne-Soße entsteht.

Nudeln in kochendes Wasser geben und nach Vorschrift gar kochen (je nach Nudeln zwischen 5 - 12 min).

Nudeln abschrecken mit kaltem Wasser und auf einen Teller anrichten, die Schinken-Käse-Sahne-Soße darüber gießen. Mit etwas Oregano anrichten.

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


#1 Hexe
3.8.05, 09:38
Und die Zwiebelm?????????
Ähnliches Rezept hab ich schon ausprobiert und ist echt lecker.
Man kann auch ein wenig Knofi mit anbraten und mit Sahnekäse zum schmieren funzt auch.
#2 Bierle
3.8.05, 10:06
naja, also das kann man sich ja wohl wirklich denken, das die zweibel nicht zum schluss ganz auf die nudeln kommt :-)
Zwiebel kleinschneiden und beim schinkenanbraten dazugeben, evtl ein tick später als den schinken, damit die zwiebeln nicht zu braun werden. aber 3 min sind eigentlich nicht zuviel, durch das köcheln zerfallen die zwiebelkn dann fast ganz und geben einen feinen geschmack und etwas konsistenz zur sosse hinzu
#3 Klugschnack
3.8.05, 12:19
Ist super einfach und geht schnell (ohne Umwege auf die Hüften...) Bei mir gibt es dann die Variante ohne Zwiebel aber mit 1 Stange Lauch Person oder wahlweise auch mal mit Broccoli. Da die Soße so oberlecker ist, nehme ich pro Person 200 ml Sahne... :-)
#4 Moni
25.8.05, 22:16
Sorry.. die kleine Zwiebel gehört natürlich kleingehackt mit zum Schinken und wird danach angebraten.. So ist das mit einer verwirrten Mutter eines 19 jährigen..
#5
25.1.06, 18:32
man...könnt ihr alle gut kochen...
1
#6 Lucy
13.3.06, 22:52
Auweia Moni, Mutter eines 19jährigen: Es müsste sich inzwischen zu dir herumgesprochen haben, dass man 1.) ins Nudelwasser NIEMALS (!!!) ÖL geben darf, weil dann die Nudeln später die Soße nicht mehr richtig aufnehmen können und dass 2.) Nudeln NIEMALS (!!!) unter KALTEM Wasser abgeschreckt werden dürfen! RICHTIG ist: Nudeln ganz normal ohne Ölzusatz kochen und wenn sie fertig sind, abgießen und sofort auf den Teller (wahlweise den HEISSEN! Kochsud in einem Topf auffangen, diesen noch einmal kurz über die fertigen Nudeln gießen, dann diese nochmals kurz ins Sieb und ab auf den Teller).
#7 Sani
14.5.06, 20:28
Hallo leckere Soße, habe nur variiert, statt Sahne habe ich Cremfine genommen, nicht so wuchtig und trotzdem noch lecker
#8 Andreas
19.9.06, 13:33
@Lucy:
Und du hast bestimmt auch gehört, dass das alles im Endeffekt so ziemlich egal ist ? :) Ich habe schon tausend Theorien gehört. Man macht es am besten so, wie man es immer gemacht hat :)
#9 Heiner
30.10.07, 14:36
Sebsationell sehr lecker. Es hat gemundet. Habe es für 11Leute gekocht und sie waren begeistert alle!!! Gruß aus Bochum. Kann ich nur weiterempfehlen schnell und lecker. gruß Heiner
#10
14.4.13, 15:50
Habe es heute ausprobiert. Und es hat gut geschmeckt! Werde ich bei Gelegenheit wieder kochen.

Liebe Grüße, Sweet_Cherry

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen