Grüne Heilerde gegen Eczema, Pickel, kleine Wunden & fettige Haare

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Habe seit längerem Eczema an den Händen. Keine Salbe vom Arzt hat geholfen. Dann der Tipp meiner Tante: Argile verte von Argiletz (grüne Heilerde).

Die Brocken in einer Schüssel mit Wasser bedecken und 2 Stunden warten. Dann noch mit einem Plastik- oder Holzlöffel (kein Metall) glattrühren.

Die Masse dick (1 bis 2 cm) auf die betroffenen Stellen geben, Tuch oder Wickel drum, und 1 bis 2 Stunden (oder die Nacht) drauf lassen. Beim 1. Mal merkt man schon einen riesen Unterschied.

Funktionniert auch prima bei kleinen Wunden oder als Maske gegen Pickel und fettige Haare.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


3
#1 Chriju
11.1.11, 00:14
Wie häufig sollte man es denn höchstens anwenden? Es klingt so schön gesund und nicht chemisch. Sympathischer Tipp!

Chrij
1
#2
1.11.11, 14:45
Sorry für die späte Antwort.
Als Maske 1 bis 2 Mal die Woche.
Wenn es bei Eczema oder Wunden angewendet wird dann so oft es geht bis es verheilt ist.
1
#3
2.3.14, 11:05
Wo kann ich diese Heilerde kaufen?
#4 MissChaos
2.3.14, 11:46
Im Drogeriemarkt oder auch in gut sortierten Supermärkten. In der Apotheke bekommst Du sie auch aber da ist der Preis etwas höher.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen