Grünkohl ohne von fetttriefender Schweinebacke, ohne saftige, deftige Würstchen und trotzdem lecker? Das funktioniert ganz wunderbar mit diesem Rezept.

Grünkohl vegetarisch & lecker

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Winterzeit ist Grünkohlzeit! Als wir Kinder waren, gab's Grünkohl geschmort mit Schweinebacke und Kochwürsten (in Berlin Knacker genannt), die ganze Wohnung duftete danach, es war ein Fest.

Aber jetzt sind wir Vegetarier! Grünkohl ohne von fetttriefender Schweinebacke, ohne saftige, deftige Würstchen, deren salziger Saft in der Mundhöhle zu einer Orgie des Wohlgeschmacks explodierte?

Mein Rezept:

Auf 2 Portionen Grünkohl (ein Glas) kommt ein gehäufter TL Instant-Gemüsebrühe! Natürlich, vorher eine klein geschnittene Zwiebel bräunen, und eine gute Faust voll Haferflocken zum Binden des Safts drüber geben und im Schnelltopf 8 Minuten schnell schmoren lassen. Dazu deftig mit viel Zwiebeln gebratene Bratkartoffeln, dass es knuspert!

Da kommt ein Weihnachtsfeeling auf!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

30 Kommentare

#1
2.1.18, 23:03
Stell ich mir lecker vor, auch ohne Würstchen. 
6
#2
2.1.18, 23:06
Weihnachtsfeeling jetzt nicht unbedingt, denn da muss bei uns aus Tradition und zum Andenken an meine Mutter eine Gans auf den Tisch (mehr und mehr bereue ich unsere diesbezügliche Schwäche), aber ich bin trotzdem offen für alles, was auch ohne Fleisch schmeckt.

Hört sich gut an und wenn ich mich beim Essen etwas ablenke, vermisse ich vielleicht die Mettwurst auch nicht 😂
3
#3
2.1.18, 23:29
Ich hätte mir nie vorstellen können, daß ich, wenn ich Fleisch sehe Widerwillen empfinde. Unsere Rouladen zum Fest waren sehr lecker, aber bei der Zubereitung wurde mir richtig übel. Da muss ich durch, mein Schatz mag Fleisch sehr. Ich könnte verzichten, aber wie komme ich aus der Nummer raus ? Ich habe mich in den letzten Jahren oft gegen Massentierhaltung eingesetzt und das ist warscheinlich in meinem Hirn jetzt verfestigt.
9
#4
3.1.18, 01:06
Für Vegetarier mag das lecker sein.Leider nichts für uns.Grünkohl gibt es mit Mettwurst, Kasseler, Pinkel und Salzkartoffeln.Freue mich immer auf den 2. Tag, dann schmeckt er nochmal so gut 👍
12
#5
3.1.18, 08:13
also bei Grünkohl aus dem Glas kommt bei mir überhaupt kein Feeling auf   :o(
4
#6 dogzilla
3.1.18, 12:36
@Upsi: du spricht mir aus der Seele aber zum Vegetarier bin ich nicht geboren , Fleisch gibts bei uns nur bio vom Hofladen und wo ich weiss das die Tiere nicht in den Schlachthof transportiert werden sondern quasi vor Ort Geschlachtet werden.
Da das natürlich seinen preis hat gibt es bei uns nicht soviel Fleisch .
3
#7
3.1.18, 13:49
Ich kenne Grünkohl bis jetzt nur mit Kaßler, Kochwurst und Schweinebacke, und meinem Mann dürfte ich ihn wohl auch nicht anders servieren. Aber für mich selbst könnte ich ja mal eine Portion nach diesem Rezept probieren.
Ich bin gespannt!
2
#8
6.1.18, 18:18
@Maeusel: #7
Was ist Schweinebacke? sorry, aber habe ich noch nie gehört.
3
#9
6.1.18, 18:38
@Ashanti: vielleicht die Bäckchen vom Schwein? Gibts ja auch von anderen Tieren (Kalb, Fisch...). Ich kenne allerdings auch "Yippie-Ya-Yeah, Schweinebacke" von Bruce Willis. 😅
#10
6.1.18, 19:03
@HörAufDeinHerz: #9
Eben die kenne ich nicht, aber den Spruch von Bruce Willis 😆
2
#11
6.1.18, 20:02
Schweinebäckchen sind die etwas fetteren und preiswerten Teile des Schweins: Die Wangen. Sie sind zum Schmoren gedacht, nicht zum Kurzbraten.
Geschmorte Schweinebäckchen in Rotweinsoße mit Rosmarin: Zarter geht es nicht!
1
#12
9.1.18, 13:01
@Ashanti: Das kann ich nur bestätigen, also am besten etwas mehr kochen, damit auch noch am 2. Tag was da ist ^^
#13
9.1.18, 15:23
@emmyswelt: #16
Ja, auf jeden Fall.Muss ich unbedingt nochmal machen.Ist einfach sooooo lecker 😄
#14
22.1.18, 23:52
Wer es gerne vegetarisch oder vegan hat und das "Geräucherte" mag nimmt einfach etwas Flüssigrauch! Damit kann man auch selbstgemachten Ketchup in die BBQ Klasse pimpen 😜
1
#15
28.1.18, 13:35
@Ashanti: Schweinebacke ist beim Menschen mit der Wange gleichzusetzen. Hoffe , daß ich die FRage damit kurz beantwortet habe. 🙂
2
#16
22.11.19, 07:48
So weit ich sehe, ist das Rezept sogar vegan. Aber Grünkohl aus dem Glas geht für mich gar nicht. Frischer Grünkohl ist etwas aufwändig, aber tiefgefroren geht ja auch.
#17
22.11.19, 08:49
Da bei uns keinen frischen Grünkohl gibt,muß es nun mal aus dem Glas sein.
3
#18
22.11.19, 09:32
ja ich muss nun auch noch meinen Pott Senf dazu geben, für mich geht Grünkohl aus dem Glas gar nicht wenn ich ihn bekomme mache ich ihn frisch. Ich koche sehr gerne oftmals für die Kinder mit und da ist mir nichts zu viel.Habe gestern einen goßen Topf gekocht, allerdings müssen für mich da auch Metteürstchen rein und zum Schluss habe ich noch durchwachsenen Speck und Zwiebel ausgelassen h...m lecker...Muss noch dazu sagen das ich ganz wenig Fleisch esse höchstens einmal in der Woche, aber zum Grünkohl gehört das meiner Meinung dazu sonst würde ich lieber ganz verzichten
#19
22.11.19, 11:02
Bei uns gibt es auch sehr wenig Fleisch. Einen Braten schon jahrelang nicht mehr aber Grünkohl ohne Wurst, in unserer Ecke die Pinkelwurst und Bregenwurst ist ein Muss. 
Dazu wird dann noch Kasslerbauch gekocht.
Ich nehme auch Grünkohl aus dem Glas, richtig zubereitet schmecken wir keinen Unterschied.
#20
22.11.19, 11:03
UPS, ich meine natürlich mit Wurst, sorry
3
#21
22.11.19, 12:00
Ich denke, frischen Grünkohl gibt's im Moment auch noch garnicht, denn der braucht, so kenne ich es, mindestens einmal kräftigen Frost, dadurch verliert er die Bitterstoffe.  Also ein typisches Wintergemüse. 
Bei uns wird er schon lange nicht mehr mit so viel fettem Fleisch zubereitet. Ein Stück mageres Kassler reicht uns. Es wird zuerst scharf angebraten und dann zur Seite gelegt, und im gleichen Topf werden dann Zwiebeln und dazu der Grünkohl angeschmort, mit etwas Brühe aufgegossen, Kassler oben aufgelegt und alles bei kleiner bis mittlerer Hitze im geschlossenen Topf köcheln lassen bis alles   gar ist.
Mmmmmh lecker. Nicht so kalorienreich und besser bekömmlich.  
Wir nehmen meist Grünkohl eingefroren,  dann ist man unabhängig wann man ihn zubereiten möchte. Würde ich ihn frisch kaufen,  müsste ich  ihn auch möglichst schnell verarbeiten damit die Vitamine ect. erhalten bleiben,  wie bei dem meisten frischen Gemüse.  
Aber wenn frisch gekauft wird,  dann am besten mit Strunk und Stiel, nicht die abgezupften grünen Blätter in der Plastiktüte, die oft schon welk werden,  meine Meinung. 
2
#22
22.11.19, 12:10
@ChristelK2: Den Pott Senf brauchst du ja auch für das Fleisch im Grünkohl: Speck, Würstchen, Schweinebacke...😀 Der steht, genauso wie bei Eisbein mit Sauerkraut, auch bei Grünkohl mit Speck und Pinkel auf dem Tisch. 
Und wer's  so deftig mag, braucht auch danach erst recht einen Doppelkorn als Degistif. 
Wohl bekommt's 😀
3
#23
22.11.19, 12:40
Grünkohl kann man auf unterschiedliche Weise zubereiten, glücklicherweise, und wer ihn als Suppe essen möchte,( auch das ist eine Variante), soll ihn so genießen. 
In meinem früheren Leben - vor 50 Jahren -  gab  es ihn bei uns in Ostfriesland  mit durchwachsenem Speck, der nach dem Mitkochen noch angebraten wurde , und mit luftgetrockneten Mettwürsten. Geräuchertes kam erst später in diese Gegend, zu meiner Kinderzeit gab es nur luftgetrockneten Speck und Wurst.
Seit 40 Jahren lebe ich vegetarisch, verzichte aber deswegen nicht auf das gesündeste Wintergemüse, auch wenn ich jetzt wegen meines Alters auf Kohl im Glas zurückgreifen muß. Gefrorener Kohl aus dem Garten ist Erinnerung. 
Meine Variante ist, statt der früher üblichenHafergrütze, Haferflocken zum Verfeinern zu nehmen. Die koche ich extra in Wasser, kann dann die für mich "richtige" Mischung herstellen. 
Dazu brate ich natürlich Zwiebeln, nicht zu wenig, nicht zu stark, und als Ergänzung gibt es statt der üblichen Bratkartoffeln seit einiger Zeit Pellkartoffeln, sie sind bekömmlicher. 
Als Gewürz ist nur Salz und (wichtig) Piment bei mir zugelassen...
Geschmacksverstärker sind wichtig, auf Fett kann man nicht verzichten beim Kohl. Wunderbar geeignet ist 30prozentige Sahne, die wir ohnehin zum Tee immer im Haus haben, und viel Frischkäse nach Geschmack. Da kann man vielleicht auch auf das Nachsalzen verzichten. Es gibt also kein Rezept mit Abwiegen oder Abmessen.
Ich habe oft Gäste, die nicht aus dem Norden kommen, sie sind immer begeistert von meinem 
Gericht, auch Kinder. Sie werden dann mit Mändelchenpudding als Nachtisch belohnt. Auch den kann man nur in Ostfriesland kaufen. 
Guten Appetit für die Mutigen, die sich an das Abenteuer "Grünkohl nach Art des Hauses" wagen.
Zum Mutmachen sei noch gesagt, daß ich bei bester Gesundheit und ohne Medikamente vom Arzt im März meinen 90. Geburtstag erlebe. 
Herzliche Grüße an alle "noch Selbstkochende".
Übrigens gibt es heute bei mir für Gäste aus Kärnten einen Steckrübeneintopf, Steckrübe, Kartoffeln, mit Milch stampfen, nicht mit dem Stab!!, verfeinern mit den gleichen Zutaten, keine Haferflocken, keine Zwiebeln. Sehr einfach, beliebtes Kinderessen. Pfeffer aus der Mühle für die Erwachsenen ,Salz, erst auf dem Teller nach Geschmack. Ich würze grundsätzlich alles erst nach dem Kochen, sogar Nudeln...
1
#24
22.11.19, 13:46
@Wegwarte: sehr gut geschildert, danke! Werde mich danach richten und zum 1.mal Grünkohl zubereiten.
1
#25
22.11.19, 13:59
Vegetarier bin ich nicht also her mit dem Schweinebauch oder Knacker
1
#26
22.11.19, 14:24
Danke , Nénette, das freut mich, ich hoffe, es schmeckt dann sehr gut. 
#27
22.11.19, 19:12
@xldeluxe_reloaded: Ich kann mich erinnern, daß wir nach dem Krieg in der kargen Zeit die Schweinebäckchen luftgetrocknet und dann in sehr dünne Scheiben geschnitten knusprig gebraten haben. So hatte man länger etwas davon, wenn jedes Familienmitglied nur eine Scheibe essen durfte...Satt essen mußte man sich an Kartoffeln und Gemüse, aber man hatte einen kleinen Geschmacksverstärker...das Fett wurde dann über das Gemüse gegeben.
1
#28
22.11.19, 19:20
Zu meinem Vorschlag "Grünkohl für Vegetarier" möchte ich noch ergänzen, daß in unserer Familie zu fast keinem Gericht die Butter fehlen darf, die sich jeder nach Geschmack aus dem Butterfäßchen auf dem Tisch nehmen kann. Praktisch sind dazu die schwedischen Buttermesser aus Holz. Vor allem bei Grünkohl reicht die Sahne meistens nicht aus als Geschmacksverstärker. Dazu vermißt man dann die Mettwurst......
#29
23.11.19, 08:13
letztens bei einer TV-Kochsendung gesehen: Grünkohlblätter einfach frittiert, zum Knabbern wie Kartoffelchips ... wenn ich mal Zeit habe probiere ich das aus, das hat mich neugierig gemacht 
#30
23.11.19, 16:17
@Agnetha: ich kenne frittierte Petersilie,  super lecker, gibts hier in einem Restaurant immer zum gebackenen Camembert als 'Krönung'. 
Wenn du frittierten Grünkohl ausprobiert hast, postet mal wie's war. 😊

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Ähnliche Tipps

Vegetarier: Ein Leben ohne Fleisch

Vegetarier: Ein Leben ohne Fleisch

30 124
Gemüse-Blätterteigkuchen - vegetarisch

Gemüse-Blätterteigkuchen - vegetarisch

18 14

Bandnudeln mit Gemüse (vegetarisch)

8 5
Omelett mit Butternut Kürbis, Champignons & Salbei - vegetarisch

Omelett mit Butternut Kürbis, Champignons & Salbei - ve…

11 16

Blätterteig-Pilzpastete - für Vegetarier

6 2
Semmelbratlinge - das mögen auch Vegetarier

Semmelbratlinge - das mögen auch Vegetarier

17 9

Rosenkohl überbacken

26 37
Foodtrends: Gesund und fleischlos essen?

Foodtrends: Gesund und fleischlos essen?

11 19

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti