Grünspargel auf italienische Art

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Den Grünspargel waschen, das weiße Ende abschneiden, schräg in Stücke schneiden und in Olivenöl 5 Minuten anbraten (mittlere Hitze).

Dann Tomatenstückchen aus der Dose dazu, frisch gepressten Knoblauch, etwas frischen Thymian und noch 2 Minuten köcheln.

Salzen und pfeffern nach Geschmack. Dazu gibt es Parmaschinken, Ciabatta und einen leckeren Rotwein.

Sehr einfach und schnell zubereitet, man kann kaum was falsch machen und es ist superlecker.

Von
Eingestellt am
Themen: Spargel

5 Kommentare


#1 giannanini
27.5.11, 17:41
Mmmmh, liest sich sehr lecker! Ich könnte es mir auch gut als Sauce zu (Vollkorn-) Pasta vorstellen.
#2
29.5.11, 19:54
Schmeckt der Spargel denn dann noch
nach Spargel ? Die Soße zu Nudeln könnte ich mir
gut vorstellen.
-1
#3
4.6.11, 12:28
schmeckt es mit frischen Tomaten nicht? warum muss in deinem Rezept eine Dose aufgemacht werden?
1
#4 Die_Nachtelfe
4.6.11, 12:39
@Klara1953Bertram-Lindheim: Kannst ja sicher auch mit frischen machen, aber (auch wenn ich nicht die Autorin dieses Rezeptes bin) meiner Meinung nach schmecken Dosentomaten oft aromatischer.
1
#5 wermaus
6.6.11, 09:13
Frische Tomaten gehen selbstverständlich auch, wenn sie vollreif und aromatisch sind!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen