Gurkensalat

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten

  • 1 Gurke
  • 1 weißer Jogurt oder Saure Sahne
  • Saft von einer halben Zitrone
  • Dill (gefroren oder frisch)
  • Zwiebeln
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Gurke in Scheiben scheiden oder reiben und salzen. Halbe Std. ziehen lassen. Soße anrühren, abschmecken und mit der Gurke vermischen. fertig :)

Von
Eingestellt am


8 Kommentare


#1 Beta
13.6.05, 08:59
Damit die Soße nicht so wässrig wird, drücke ich die Gurken, nachdem ich sie mit dem Salz eine halbe Stunde habe ziehen lassen, noch gründlich aus.
#2
5.11.05, 14:23
Anstelle von Zwiebeln 2 Knoblauchzehen pressen
1
#3 L
1.6.06, 14:32
Warum Zwiebeln durch Knoblauch ersetzen, ERGÄNZEN kommt viel besser
#4 Ines
2.6.06, 10:27
Ich nehm ja so ein tütchen dieser Salatkräutermischungen und zwar Dill - dann einfach mit Öl anmachen (vorher Gurken bissl entwässern nach den raspeln) und entweder ein Schwups Kaffeesahne dazu oder bissl Milchpulver.
#5 Zuckerpuppe
21.9.06, 10:55
Ich suche für meine Salatgurken ein Rezept zum Eiwecken - kennt jemand das?
#6
19.8.07, 14:30
eine leichte Prise Zucker passt hervorragend
#7
12.12.07, 23:45
sehr einfach und lecker...
ich entferne bei den gurken vorm raspeln den schlubber in der mitte mit nem löffel, damit nichts verwässert
#8
9.4.10, 17:36
Ich mach nen Gurkensalat ausschließlich mit Schmand und Essig. Schmeckt mir einfach besser. Ansonsten wirds bei mir auch so gemacht. Nur - es kommt immer ne winzigkleine, feingehackte Knoblauchzehe rein - das gibt dem Salat den richtigen Kick.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen