Gurkensuppe mit Krabben

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Sehr lecker und cremig. Ihr braucht für einen guten Topf voll Suppe:

4 große Kartoffeln
1 Salatgurke
1 große Zwiebel (oder 2 kleinere)
Öl zum andünsten
gekörnte Brühe oder Brühwürfel
1 Becher Schmand oder Cremefraiche
Dill (frisch oder getrocknet)
Krabben (z.B. aus der Tiefkühltruhe)

So, zuerst müsst ihr die Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebeln abziehen und klein hacken. Die Gurke schälen (evt. das Kerngehäuse rausschaben) und auch in Stücke schnippel, dass sie ca. so groß wie die Kartoffelstücke sind. Jetzt gebt ihr die Ziebeln, die Kartoffel- und die Gurkenstücke in einen großen Topf und schwitzt alles in ein bisschen Öl kurz an. Dann löscht ihr das ganze mit Wasser ab (und zwar so viel, dass alle Zutaten in dem Topf mit Wasser bedeckt sind). Die Suppe würzt ihr jetzt mit der gekörnten Brühe (gibts auch ohne Geschmacksverstärker und Aroma in guten Supermärkten oder im Bio-Laden) und lasst die Suppe so 20-30 Minuten köcheln, bis alles weich ist. Ihr könnt zum Test einfach mal ein Stück Kartoffel rausfischen und probieren. Die brauchen nämlich am längsten. Die Suppe schmeckt jetzt noch nicht. Aber keine Sorge, das ändert sich gleich. Jetzt nehmt ihr die Suppe vom Herd und rührt den Schmand rein und dazu kommen auch gleich die bereits aufgetauten Krabben. Evtl. müssen die mit heißem Wasser abgebraust werden. Zum Schluss noch den Dill fein hacken und in die Suppe geben. Bon Appetit!

Von
Eingestellt am


5 Kommentare


#1 Icki:-)
9.3.06, 19:51
Klingt einfach und spannend! Probier ich mal aus!
#2 Susanne
14.3.06, 09:23
Mmh, klingt echt lecker. Finde Krabben einfach super
#3 Pflocki
29.7.07, 15:02
Hab ich meinem Schatz gestern als "Perfektes Dinner" vorgesetzt. Hat 2 Portionen gespachtelt!!!
#4 alra05
10.1.09, 19:48
Habs heute gekocht und probiert wow super geschmeckt danke für dein Rezept
#5 Karmuffel
8.3.09, 18:22
Die fertige Gurkensuppe ohne Krabben sehr cremig mixen,im Kühlschrank kalt werden lassen und vor dem servieren die Krabben und einen Klex Schmand dazu,lecker

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen