Gut sitzender, dichter Spülstöpsel

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Auch der festeste Spülstöpsel kann nach jahrelangem Gebrauch an Altersschwäche leiden und nicht mehr 100 %ig schließen. Wenn der Stöpsel beim Spülen schwächelt, kann man ihn am Rand mit etwas Stahlwolle oder Schmirgelpapier anrauhen. Dann sollte er wieder dicht sein!

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


2
#1
13.9.12, 20:58
.. und für 1 € gibts bei Praktiker nen neuen...
3
#2 wurst
13.9.12, 22:37
Bei zu viel anrauhen ist er zu klein. :-(((
#3
14.9.12, 22:55
In der Regel benötigt man doch nur einen neuen Dichtungsring, der für ein kleines Geld im Baumarkt zu bekommen ist.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen