Guter Schlaf trotz Mückenplage

Jetzt bewerten:
2,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Das kennt ihr sicher auch:

Das Schlafzimmer ist während der Sommerzeit einfach zu warm, um unter einer Bettdecke zu schlafen. Ausgerechnet jetzt lauern die Mücken nur darauf, dass ihr das Licht ausschaltet, damit sie ihren Durst an euch stillen können.

Da hilft nur eins: Schlüpft in den Bettbezug und knöpft ihn bis obenhin zu und legt ein Lavendelsäckchen neben euer Kopfkissen. Nun müsst ihr nicht mehr darauf achten, Arme und Beine vor den Biestern versteckt zu halten.

Von
Eingestellt am
Themen: Mücken

7 Kommentare


#1
24.2.08, 08:27
Häh? Lavendel ok, aber das mit dem Bettbezug ist nicht ernstgemeint, oder?
#2 Ungläubig
24.2.08, 11:21
In den Bettbezug?
#3
24.2.08, 12:50
Mücken stechen durch Bettlaken hindurch.

Kauft euch im nächsten Baumarkt Mückengitter fürs Fenster, bringt die Dinger an, und ihr könnt in Ruhe lüften und schlafen.
#4
24.2.08, 18:21
Hört sich klasse an und ist auf jedenfall ein versuch wert !!!
#5 eumelkrümelfroschkrabbe
28.2.08, 11:50
Das klingt ja witzig! Ich glaube, da krieg' ich Platzangst! Wir haben dann doch Fliegengitterrahmen, die wir von März bis November in die Fenster einhängen. Wunderbar! Unsere Nachbarn haben sich 'ne Gardine um das Bett gehängt, so mit Schiene an der Decke, bodenlang! Soll auch ganz toll wirken!
1
#6 -aTZ!
4.9.08, 08:05
habe es probiert. es funktioniert nicht zu 100%. grob gesagt: sehr agressive muecken stechen tatsaechlich durch. aber nicht alle muecken scheinen das zu checken.
#7
14.9.11, 23:38
Wir nutzen ein Deckenventilator,
es gehen aber auch die Schwenkbaren .Wenn die Luft über einem verwibelt wird.
Das hassen diese Biester .Ich würde mich niemals in ein Bettlacken knöpfen und solche Säckchen neben mich stellen ;o)
Meine Freundin fände das denke ich auch ziemlich albern ^^

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen