Gyrosauflauf II

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

2 Packungen Tiefkühlgyros
400g Makkaroni
3 Packungen Sauce Hollandaise
Gouda in Scheiben

Gyros braten, Nudeln kochen dann alles in eine Auflaufform und die kalte Sauce dazwischenmischen. Mit Käse überbacken. Ca. eine halbe Stunde bei 150 Grad überbacken, dann Oregano drüber und noch mal 15 Minuten bei 150 Grad in den Backofen.

Hat zwar viele Kalorien, aber schmeckt richtig lecker.


Eingestellt am

7 Kommentare


#1
25.1.09, 10:33
Ganz schön mächtig mit 3 Päckchen Sauce Hollandaise! Kann man sicher auch mit einer leichteren Soße machen, oder?
#2 Caro
25.1.09, 16:59
Viel Kalorien?? Mir haben sich schon beim Lesen die Herzkranzgefäße verkrampft... ;)
1
#3 silke
25.1.09, 18:03
das war sehr sehr lecker werde es wieder machen gruß silke
#4 roland
25.1.09, 18:04
Leeeeeecker,aber leider nur für leute ohne gewichtsprobleme. s.......egal ich ess es trotzdem
#5 Petra
25.1.09, 20:47
Diese Rezept hat mir sofort gefallen und ich habs auch gleich aufgeschrieben. Demnächst werde ich es mal ausprobieren.

Gut finde ich, dass man, außer der Gyros, alles zuhause hat und gleich loslegen kann.

Danke
#6 yuki
3.2.09, 17:46
Für mich leider auch zu fett. Das Gericht hat 5.716 kcal. Wenn es für 4 berechnet ist, dann sind das 1.500 kcal p.P. Da ist das Sodbrennen gleich vorprogrammiert
1
#7 Lilith66
21.4.09, 13:53
Ich habe diesen Auflauf ausprobiert und alle waren begeistert. Echt Lecker!Danke!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen