Haarbänder aus Nylons

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich mache mir aus meinen alten Nylons immer Haarbänder.
Die sind gerade ziemlich modern.
Man muss nur ein Bein abschneiden (damit es lang genug ist) und schon kann man es sich um den Kopf wickeln.
Die sitzen auch besser als gekaufte, weil die so schön elastisch sind.
Man kann da auch noch Pailletten usw. draufnähen...
Funktioniert wie bei den Haagummis.


Eingestellt am

9 Kommentare


#1 Icki
26.11.07, 13:47
Hab mir jetzt Haargummis von alten schwarzen Nylons gemacht und bin überzeugt! Irgendwie wickeln sich da lose Haare nicht drum und sie sehen gut aus und... 5 Sternchen:-)
#2 *FoFF*
9.6.08, 18:55
Was für eine Hammer Idee!
Muss ich mal ausprobieren!!!!
#3 hufi
13.1.09, 21:02
wow!mehr davon :-)
#4 Cleresa
6.7.09, 22:37
Das haben wir als Kinder schon gemacht... wir hatten ja nix in der DDR, gelle, und mussten erfinderisch sein ;-)
1
#5
10.8.09, 15:06
Pimp my tights
#6
11.2.10, 06:21
Gibt es auch eine Günstige Art für Männer die keine Nylons tragen:-D?
#7
23.3.10, 09:40
ist ja lustig,muss ich auch mal ausprobieren!!
#8
17.4.10, 14:01
Einfach Klasse !!!!

Danke
#9
25.10.10, 13:15
prima Idee!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen