Mit Shampoo und Pinzette Haarbürste reinigen.

Haarbürste reinigen mit Shampoo und Pinzette

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Die Haare in der Haarbürste sollte man regelmäßig von Hand entfernen.
Um die Haarbürste von Fett und Schmutz zu befreien, wasche ich sie mit Haarshampoo. Die kleinen Fussel zupfe ich mit einer Pinzette (abgeschrägt) weg. Das geht recht schnell und die Haarbürste ist nachher wieder wie neu.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1 vanita
10.11.08, 13:54
Bei sehr dichten Borsten geht auch auskämmen prima. Das mach ich immer, bevor ich meine Bürste in Shampoo einweiche und dann ausspüle.
#2 made3311
13.11.08, 08:47
Ich wasche meine Haarbürsten und Kämme in der Waschmaschine. erst kämme ich grob die Haare raus, dann kommen sie in einen Stoffbeutel und dann in die Waschmaschine zusammen mit Handtüchern, damit es nicht so klappert .
#3 Me
15.11.09, 15:11
Also ich hab ne rundbürste und wenns zu schlimm ist, mach ich mit ner schere die haare weg. Anschließend leg ich sie in seifenwasser für ne stunde. Dann noch abspülen und trocknen. Fertig
#4
23.9.11, 09:38
ich mache das auch mit shampoo und war überrascht, wie leicht die haare und fusseln damit rausgehen. danach sah meine bürste aus wie neu :-)
#5
29.12.11, 09:18
werde ich nachher ausprobieren.
#6
9.1.12, 21:24
Ich habe bisher auch immer Shampoowasser und den Kamm benutzt für meine Bürste, habe aber auch nur relativ kurze Haare. Weil Haarspülungen die Haare ja glatter machen, frage ich mich gerade, ob das vielleicht nicht sogar besser ginge, wenn man längere Haare hat. Vielleicht kommen die Haare leichter aus der Bürste raus, wenn man Haarspülung ins Wasser gibt statt Shampoo? Hat das schon mal wer mit langen Haaren probiert?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen