Haarewaschen ohne Tränen

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mein Sohn hat immer ein riesen Theater gemacht, wenn es ums Haarewaschen ging. Dann durfte er Papas Tauchbrille aufsetzen und kam aus dem Lachen nicht mehr heraus, wie der Schaum über die Brille lief.

Von
Eingestellt am

Produktempfehlungen

Pampers Feuchttücher Sensitive 2-Monatspack, 672 T…
Pampers Feuchttücher Sensitive 2-Monatspack, 672 T…
14,79 € 10,30 €
Jetzt kaufen bei
Tomy Wasserspiel für Kinder "Okto Plantschis" mehr…
Tomy Wasserspiel für Kinder "Okto Plantschis" mehr…
19,99 € 14,99 €
Jetzt kaufen bei
Philips Avent SCD290/01 Naturnah Neugeborenen-Set
Philips Avent SCD290/01 Naturnah Neugeborenen-Set
39,99 € 20,98 €
Jetzt kaufen bei
Mehr Bestseller

12 Kommentare


#1
22.5.10, 19:52
Dann habt Ihr sicher viel Spaß wenn der Lütte in die Wanne muss.Ich hatte leider keine Taucherbrille zur Verfügung, hab aber Kinderschampoo gekauft und das half auch. Ansonsten den Kopf in den Nacken legen und vorsichtig mit einer Plastikkanne nach hinten ausspülen. Das musste ich zusätzlich bei der sehr empfindlichen Kleinen machen. War aber auch nicht schlimm.
1
#2
22.5.10, 20:05
Für den, der wirklich schreiende Kinder und gerade eine Taucherbrille zur Hand hat, mag das sicherlich ein guter Tipp sein.

Meine beiden haben da nie Theater gemacht. Ich habe das ganze Baden als ein einziger Spaß angesehen und viel Spökes mit den Gören gemacht.
Haare waschen war nie ein Problem. Ausgespült wurde das Shampoo immer mit einer Milchkanne mit frischem warmen Wasser. Die Kiddz durften dann selbst entscheiden, ob wir dann Friseur spielen und elegant das Wasser vom Poni an nach hinten über den Kopf gießen, oder Dick und Doof, wo die geballte Ladung Wasser über den Kopf geschüttet wurde.

Macht doch aus dem Baden mal ein Spiel oder Singvergnügen, dann sind die Kinder auch lockerer und plärren nicht herum.
Drückt ihnen ein paar Play-Mobil-Männchen in die Finger, dann sind sie schon mal beschäftigt.
1
#3
22.5.10, 20:19
Es gibt aber Kinder,die trotz aller Ablenkung grundsätzlich Theater machen.

Den Tipp mit der Taucherbrille werde ich weitergeben,vielleicht hilft es ja.
2
#4
22.5.10, 20:24
Ich werde den Tipp auch an meine Tochter weitergeben! Die Kleine macht auch immer ein Riesentheater! Hoffentlich klappt es!
2
#5
22.5.10, 21:50
Das ist eine super Sache. Als unser Sohn kleiner war hat er auch immer Theater gemacht als würden wir ihn teeren und federn. Aber eine billige Taucherbrille war immer der Renner.
#6
23.5.10, 00:07
klingt gut :)
macht man denn den riemen zum befestigen um den kopf? das setlle ich mir bei mädchen mit längeren haaren etwa schwierig vor..
ansonsten ist es wohl ein super badevergnügen :D

ich hab mir immer einen waschlappen vor die augen gehalten.. dann ging es auch..
#7
23.5.10, 00:08
stelle*
etwas schwierig*
1
#8
23.5.10, 08:55
Ich kann mich noch gut an das Theater meiner ältesten Tochter erinnern, wenn es ans Haarewaschen ging. Nicht für Geld und gute Worte hat sie mitgespielt. Das leidige Problem hat dann fortan der Kindergarten für mich übernommen. An eine Taucherbrille habe ich damals leider nicht gedacht.
Heute bei meiner Enkeltochter geht das ganze ohne Probleme über die Bühne.

Toller Tipp

Danke und schöne Pfingsten
#9
23.5.10, 13:40
hallo also meine grosse hat da nie theater gemacht und bei der kleinen hilft es wenn sie sich selber einen waschlappen über die augen legt
#10 kalle
23.5.10, 18:27
also meiner hat sich mal nen strick genommen beim haarewaschen
#11
24.5.10, 13:12
@kalle: Was wolltest Du damit sagen? Doch nicht dass, was ich jetzt denke??
#12
2.8.14, 14:31
Diesen Tipp habe ich vor ca. 20 Jahren in einer Zeitschrift gelesen und konnte ihn damals bei meinem Sohn anwenden, der vorher immer "wie am Spiess" geschrien hatte, trotz mildem Shampoo und Waschlappen. Der Tipp war/ist wirklich wertvoll.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen