Haarkur

Haarkur

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Damit eine Haarkur (mit entsprechendem Produkt ) so richtig wirken kann, die Haare nachdem man die Pflegekur einmassiert hat, großzügig mit Frischhhaltefolie umwickeln. So entsteht Wärme, die die Kur so richtig wirken lässt. Am Besten mind. 10 min einwirken lassen - danach wie gewohnt ausspülen.

Von
Eingestellt am
Themen: Haarkur

12 Kommentare


#1 Sandra D.
8.1.07, 16:07
Guter Tipp, beim Friseur wird auch gerne mit Wärme gearbeitet. Die machen das zwar mit einem Wärmegerät, aber als Alternative für daheim goldrichtig.
#2
8.1.07, 16:58
Sehr gut der Tipp!!!!
1
#3 einewiekeine
8.1.07, 19:31
ich nehm immer eine Duschhaube
#4 luna
10.1.07, 00:44
sehr gut tipp :) man kann auch wahlweisse ein warmes handtuch auswringen und sich das um den kopf legen :)
hab ich mal wo gelesen :)
1
#5 Lala
10.1.07, 13:19
Ja warmes Tuch ist auch sehr gut nützt genau so viel.
#6 di
10.1.07, 15:01
ja, aber, noch besser ist warmes olivenöl auf die handtuchtrockenen haare, dann in warmes handtuch einwickeln, einwirkzeit egal, minimum zehn minuten, ich mach mein haushalt in der zeit...danach zweimal gründlich auswaschen...olivenöl auch gut bei rissigen händen...
#7 claudi
14.1.07, 13:10
ich mach das auch schon lange so und wickel noch zusätzlich ein handtuch um den kopf.
#8
14.1.07, 17:14
Ich wickel mir nach einer Packung immer Alufolie um den Kopf. Wird auch schön warm.
#9 annarosa
15.1.07, 08:21
kenn ich schon, hilft auch bei anwendung von läusemitteln (goldgeist etc) die wirkung zu verstärken und verhindert das verbreiten der flüssigkeit ins gesicht und besonders in die augen
#10
20.1.07, 13:55
.. und wenn ihr dann noch in die wann steigt...Perfect!!
Sille
#11
11.8.07, 22:51
ich kenn den tipp mit ner plastiktüte...is doch viel leichter als sich mit folie abzumühen
#12 Sabina
21.4.09, 20:42
wie kann ich das handtuch zu hause aufwärmen? etwa im backofen???

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen