Hackfleischrolle mit Paprika und Käse

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

400g Rinderhack
1 gelbe und 1 rote Paprikaschote
1 große Gemüsezwiebel
300g Emmentaler
2 EL Ketchup
Salz, Pfeffer
1 Eigelb
1 Packung Fertigblätterteig

Das Rinderhack in eine Schüssel geben und mit dem Ketchup, dem Salz und dem Pfeffer gut vermischen. Die Paprikaschoten und die Zwiebel kleinschneiden und in einer Pfanne andünsten. Dann das Gemüse unter den Hackfleischteig geben.

Den Blätterteig zu einem Quadrat ca. 40x40cm ausrollen und die Hackfleischmasse darauf verteilen, so dass überall ein kleiner Rand bleibt.

Den Käse grob würfeln und auf der Hackfleischmasse verteilen.

Danach den Blätterteig vorsichtig aufrollen und die Ränder festdrücken. Die Rolle mit Eigelb bestreichen und im vorgeheizten (sehr wichtig, sonst reißt der Blätterteig) 20 Minuten bei 220 Grad und weitere 30 Minuten bei 170 backen.

Es ist ein tolles Gericht, das man gut vorbereiten kann. Und wenn man sich nicht sicher ist, ob eine reicht, kann man getrost zwei machen. Denn diese Hackfleischrolle schmeckt auch kalt super.

Von
Eingestellt am

18 Kommentare


1
#1
13.6.10, 13:54
super, ist auch wenn man besuch bekommt sicher sehr angebracht (tupper-schmuck, und diverse andere partys), da mans gut im vorhinein zubereiten kann..danke
#2
13.6.10, 17:02
Das ist ein super leckere Schweinerei, oh Verzeihung Rindviecherei. Am Nächsten Wochenende habe ich die Sippe zum Abendessen da. Super Gelegenheit für dieses tolle Rezept.
Ich mache noch einen schönen Salat dazu und fertig.

Danke und schöne Woche
#3 Kathie
13.6.10, 17:11
@minu: Ja gerade wenn Besuch kommt bestens geeignet. Das Essen backt von allein und man kann sich voll und ganz seinem Besuch widmen. Und Du wirst sehen: Sie werden es lieben.

@aivlys: Mach ich auch immer. Deine Sippe wird begeistert sein. Mach lieber zu viel als zu wenig. Ich spreche aus Erfahrung.

Auch Dir eine schöne Woche und am Wochenende. Guten Appetit
1
#4
13.6.10, 18:29
Klingt sehr lecker, bei mir kommt anstelle des Ketchup Senf mit hinein. Ja bestimmt auch kalt sehr gut! Danke!
#5
13.6.10, 19:18
Das schmeckt lecker...man kann gut variieren und viel davon machen. Ich mach immer ne riesen Rolle, da die sonst sehr schnell weg sind :-)
#6 Kumiho
9.7.10, 19:27
Ich nehm immer Ajvar dazu und streu noch Käse und Kräuter auf die Rolle drauf. War das erste Gericht was meine Schwester mit Hey das schmeckt sogar kommentierte :D
#7
9.7.10, 19:29
Wird mal ausprobiert. Hört sich verdammt gut an.
#8
11.9.12, 08:04
Find ich auch prima, wird gespeichert. Gerade für Besuch oder auch für kleine Festlikchkeiten. Kann mir auch gut vorstellen, dass das kalt schmeckt.
Werde es demnächst mal ausprobieren, für alle Fälle. Beim zweiten Mal wird es dann immer besser, nach meiner Erfahrung
1
#9
11.9.12, 08:58
Mir läuft schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammen! Das wird gleich am Wochenende ausprobiert, damit's auch ganz sicher gelingt, wenn Besuch angesagt ist. Wirklich tolles Rezept!
#10 Rumpumpel
11.9.12, 09:32
Da läuft mir doch wahrlich das Wasser im Munde zusammen ...
Das muss ich unbedingt testen!
:-)
-1
#11
11.9.12, 10:22
Mhmh ,das klingt gut .Ich habe mir das Rezept gerade ausgedruckt ,wird unbedingt beim nächsten großen Familienessen ausprobiert.
#12
11.9.12, 14:42
Das kann nur gut schmecken, siehe Burek in Griechenland. Und man kann variieren, zucchini, Aubergine , Pilze , kann man alles mit reinmischen.
1
#13
11.9.12, 14:46
Noch was: probiert mal Schafskäse zum Hack-zum niederknien!
#14
11.9.12, 14:47
Da werde ich bei meinem nächsten Besuch testen.
#15
12.9.12, 21:36
Hallo Kathie,

ich habe die Rolle heute ausprobiert. Hat superlecker geschmeckt, jedoch ziemlich fett.

Ich hatte noch Goudakäsestreifen im Kühlschrank und habe diesen Käse anstatt Emmentaler genommen. Aber nur 150 g. Sind 300 g Käse nicht zu viel? Aber eventuell war auch meine Blätterteigplatte zu dünn??? Oder könnte man auch mehr Gemüse hineingeben?
Wer hat noch Erfahrungen gesammelt beim Ausprobieren. Freue mich über weitere Kommentare, denn demnächst möchte ich diese Rolle Freunden anbieten.

Ich habe die Rolle auf dem Backblech - mit Backpapier ausgelegt - gebacken. Wäre es besser, eine schmale Form zu nehmen? Dann enfällt der etwas schwierige Prozess des "Umpackens".

Nun bin ich gespannt, wie die Rolle morgen kalt schmecken wird.

Danke für weitere Berichte im voraus sagt
Lonimaus
#16
12.9.12, 22:14
Ich hatte vor einiger Zeit bei einem Rezeptwettbewerb von Knorr teilgenommen mit einem gerollten Hackbraten, Füllung aus Champignonscheiben, Käse und Petersilie.
Einige Zeit war das auch auf der Seite von Knorr zu sehen.

Solche Rollen sehen aufgeschnitten gut aus, schmecken noch besser.
#17 wurst
12.9.12, 22:27
@Lonimaus: Magerer wird es mit Kloßteig selbst gemacht oder gekauft ganz wie du willst,die Rolle kann man dann auch in Scheiben schneiden und in der Pfanne braten.
Tipp:den Kloßteig auf Frischhaltefolie ausrollen.
#18
13.9.12, 12:15
@wurst
Danke für den Tipp mit Kloßteig, den kenne ich nicht, muss mal googlen....

Gruß Lonimaus

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen