Hähnchenbrustfilet-Pfanne

Jetzt bewerten:
1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hähnchenbrustfilet mit Salz und Peffer würzen, zusammen mit Möhrenstreifen und Knoblauch anbraten, mit Gemüsebrühe aufgießen und köcheln lassen bis das Fleisch gar ist. Fleisch rausnehmen, Möhren zerdrücken und Soße mit Sahne aufgießen. Nachwürzen. Scheiben von gekochten (Pell-) Kartoffeln unterheben, Fleisch auf das Ganze legen und alles zusammen erhitzen. Zum Schluss mit gehackter Petersilie bestreuen.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1 knuffelzacht
2.12.09, 22:10
Das liest sich gut. Ich hab noch Möhren da, Hähnchenbrust ist noch eingefroren, Katoffeln sind immer im Haus... das probier ich morgen!!
-1
#2
11.12.09, 11:56
Ihr immer hier mit eurer Petersilie.... baaaah muss der Deutsche denn immer auf alles Petersilie streuen...
SORRY dass der Kommentar jetzt dich trifft aber das ist ungefähr das 100. Rezept das ich heute lese das endet mit "zum schlsus mit petersilie bestreuen"....
#3 drany
13.12.09, 08:18
Statt Sahne kann man auch Frischkäse nehmen :)
#4 Chris
14.12.09, 04:02
Pipelette, stell dir vor, es ist bestimmt das 1000 Rezept, das ich mit Hühnerbrust sehe!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen