Hähnchenflügel mit Wedges - für die schnelle Küche

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Von den "neuen" Kartoffeln die kleinen raussuchen, die zu schälen es nicht lohnt, weil sonst nichts mehr übrig ist, waschen und halbieren evt. auch vierteln.

Fettpfanne vom Backofen mit Backpapier auslegen. Hähnchenflügel auf den Rost legen, mit Hähnchengewürz ordentlich würzen. (Zu viel Gewürz landet in der Fettpfanne - und soll es auch.)

Nun den Rost in den Backofen schieben und die Kartoffeln auf der Fettpfanne verteilen und unter das mit Hühnchen belegte Grillrost schieben. Ein wenig Rosmarin hacken und über die Kartoffeln geben.

Das ganze bei 180°C Umluft ca. 30-40 Min. garen.

Evt. zum Schluss noch einmal ganz kurz den Backofen höher schalten, damit das ganze cross wird.

Beides wird zeitgleich gar und man hat in der Zwischenzeit noch Gelegenheit die Küche wieder aufzuräumen.

Dazu schmecken Erbsen und Möhren oder auch ein leckerer Salat.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
15.2.11, 13:47
Guter Tipp für Faule. Mache ich auch immer so ;) Man hat kaum was abzuwaschen, die Küche wird nicht eingesaut, es ist schnell fertig und das allerbeste: es schmeckt megalecker.
#2
27.1.16, 18:57
Ein Gedicht, dieses Essen. Meine Zutaten sind: kleine Hähnchenbollen, grüne Paprika, Kartoffelviertel und Rosmarin, etwas Öl und Hähnchengewürz. KÖSTLICH.
#3 Aquatouch
27.1.16, 19:16
Ich würde noch Knoblauchstücke zu den Kartoffeln geben.
Ansonsten habe ich das auch schon gemacht nur halt mit Schweinekoteletts.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen