Hähnchengeschnetzeltes

Hähnchengeschnetzeltes nach schneller Gyros Art

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Hähnchengeschnetzeltes nach schneller Gyros Art.

Zutaten für 8 Personen

  • 1 kg Hähnchenbrustfilets
  • 3 Tüten Zwiebelsuppe glutenfrei
  • 3 x 200-ml-Becher Sahne
  • 700 ml Wasser
  • 1 Glas Jägersoße 500 ml
  • 2 TL TK-Petersilie oder frisch
  • ca. 5-7 TL Gyros Gewürz
  • 1 Prise Salz und etwas Pfeffer

Kochgeschirr:

Auflaufform mit Deckel und einem Fassungsvermögen von 3,5 Liter, Messer, Brett

Zubereitung

  1. Hähnchenbrustfilets mit einem scharfen Messer in 3 cm große Stücke schneiden (am besten vom Metzger schneiden lassen).
  2. Zwiebelsuppe, Sahne, Wasser, Jägersoße, Petersilie, Gyros Gewürz, Salz und Pfeffer in eine Auflaufform schütten und alles gut durchrühren.
  3. Das Fleisch zur Soße hinzufügen und vermengen.
  4. Auflaufform in den Backofen schieben bei 200°C ca. 1 - 1 1/2 Stunden backen.

Zubereitungszeit: ca. 5-10 Minuten

Garzeit: ca. 1 - 1 1/2 Stunden

Beilagen: Bandnudeln, Reis, Pommes, Zaziki, Krautsalat

Von
Eingestellt am

15 Kommentare


#1
11.9.10, 17:29
Für nen Party-Abend bestimmt gut.
#2
11.9.10, 19:02
Hmmmm..... lecker............
#3 Pitz
11.9.10, 20:30
Nettes Party-Rezept.
1
#4
12.9.10, 00:08
Och - mit der Tüten-Zwiebelsuppe hätt' ich kein Problem, aber wo krieg ich Jägersoße im Glas???

Ansonsten ein schönes und appetitliches Partyrezept für mein Jungs.... !!!
Hmmmm...
#5
12.9.10, 00:25
Das Rezept hört sich gut an, auch mit Tüten und Glas-Sauce. Aber diese lange Garzeit und sehr hohe Temperatur irritieren mich doch etwas. Wird das Hähnchen nicht zäh???
2
#6 jeannie
12.9.10, 01:13
@niki992: Volle Zustimmung!

Grundsätzlich: Klingt lecker und würde ich ausprobieren.
Aber dann in der Pfanne mit Deckel - bei max. 30 Min. Garzeit.

@TE: Welcher Metzger schneidet dir Hähnchenbrust in Würfel? Und warum sollte er?
#7 DarthPeter
12.9.10, 08:51
hallo niki992, 180°C reicht auch aus!
1
#8 DarthPeter
12.9.10, 09:00
Hallo Dobby, bei Discounter oder Supermarkt bekommt man Jägersoße im 500 ml Glas!
1
#9
12.9.10, 11:30
Hallo DarthPeter, Danke - werde mal drauf achten. Bisher kannte ich nur Tomatensoße oder asiatische Soße in Gläsern.

Garzeit finde ich auch sehr lang, aber es ist ja auch 1kg Fleisch... *überleg*

Trotzdem, sobald ich im Besitz von "Jägersoße" im Glas bin, werde ich das testen.
1
#10
12.10.10, 18:56
Ich kenne dieses Rezept "nur" als Zwiebelhähnchen, also nur Sahne, Zwiebelsuppe und Hühnerbrust... Aber auch mit einer soooo langen Garzeit... Das Huhn wird butter-butter-weich, einfach nur traumhaft... Aber als Gyros-Art werde ich es noch diesen Monat ausprobieren.... Liest sich sehr leeeeeeckeeeeeer....
1
#11
12.1.16, 12:12
Armes Huhn. Erst geschlachtet und dann nochmal totgekocht! Besser die Zutaten in einer Pfanne kurz aufkochen, dann vom Herd nehmen, die Hühnerbruststücke in die Pfanne geben und zugedeckt 10 min ziehen lassen. Das reicht bei Brust. Das Fleisch ist dann noch saftig und die Mindesttemperatur von 80Grad ist auch gewährleistet.
2
#12
12.1.16, 14:22
Das Rezept klingt nicht echlecht nur mit Gyros hst es nichts zu tun. Gyros kommt vom hriechischen Wort für drehen, am Spiess, also trockenes, geschichtetes Fleisc, das sich senkrecht vor einem Grill dreht.
Also bitte nicht übel nehmen, aber der Griechin in mir tut das weh.
3
#13
12.1.16, 14:25
@wienermutter: und geschnetzeltes besteht aus Streifen nicht aus 3 cm grossen Brocken. Die nennt man bei und Gulasch.
#14
12.1.16, 21:22
Das Rezept klingt nicht schlecht, egal ob es sich nach Gyros-Art oder griechises Gulasch nennt, aber auch ich würde hier die Temperatur nicht ganz so hoch wählen und die Garzeit verkürzen.
#15
2.3.16, 10:23
schade, zu viele Fertigprodukte dabei,
leider zu viele Geschmacksverstärker

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen