Halloumi-Käse - Spieße mit Champignons und Zucchini

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Diese Spieße sind schnell gemacht, sehr lecker und machen satt.

Halloumi-Käse hat eine feste Konsistenz, einen neutralen Eigengeschmack. Er ist lange haltbar, ich kaufe ihn in türkischen Supermärkten.

Man bereitet eine Marinade in einer Schüssel vor:

3 EL Olivenöl
2 EL Zitronensaft
Paprika, Chilipulver, Salz, Pfeffer

Alles wird gemischt.

Da hinein kommen:
250 g würfelgroße Stücke Käse
350 g Champignonköpfe, klein und fest
350 g würfelig geschnittene Zucchinistücke
2 Zwiebeln, in grobe Stücke geschnitten

Diese Zutaten werden mariniert, etwa 1 Stunde.

Danach abwechselnd auf Spieße stecken.

Auf eine ofenfeste Schale legen und im Backofen bei 220°C braten - im Sommer sind sie gut draußen zu grillen!

Dazu Reis oder türkisches Brot und etwas leckeres türkisches Naturjoghurt mit Minze!

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1
20.1.11, 14:49
Schade. Meine Kleine mag weder Champignons noch Zucchini.
Kann ich die durch Cocktailtomaten und kleine (evtl vorgekochte) Kartoffeln ersetzen?
Und wie lange bleiben die Spieße im Ofen?
#2
20.1.11, 14:53
Hallo Blattlaus - Deine Abänderung schmeckt sicher auch gut. Ich würde deine Variante etwa 20 Minuten im Ofen lassen, die Variante mit dem Käse muss man ausprobieren, so dass er leicht schmilzt, zwische 15 Minuten und 25 Minuten !
#3
20.1.11, 15:35
Danke! Das hilft mir weiter. Muß einkaufen.. :-))
#4 Pitz
21.1.11, 16:13
Ich gebe schon mal 5 Sterne, weil das ja nur gut schmecken kann. Kann mir vorstellen, dass die Lecker-Spießchen auf einer Grillparty schnell vergriffen sind (bin so kein Fan von Bratwurst und Co.)

Welche Hitze nimmt man am Besten im Ofen - Ober-/Unterhitze, Grill, Umluft?
#5
21.1.11, 16:51
Hallo Pitz, danke fürs besternen - ich mache Umluft im Ofen, dann noch mal 2 Minuten Grill, für den Röstgeschmack !
#6 giannanini
18.9.11, 00:21
Ich werde das mal mit Tofuwürfeln ausprobieren - statt Halloumi...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen