Hamster Leckerli: Bananenchips für Hamster

Jetzt bewerten:
3,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Statt die teueren Bananenchips als Leckerli von Vitakraft zu kaufen oder die normalen für uns, in denen viel Zucker ist, was den lieben Kleinen nicht gut tut, sollte man diese einfach selber machen.

Zubereitung

  1. Banane in dünne Schreiben schneiden und im Ofen, am besten Umluft, bei 50°C für eine Stunde auf Backpapier und einem Rost erhitzen.
  2. Abkühlen lassen und noch einmal bei 100°C für eine Stunde wiederholen. Nun erneut abkühlen lassen und vorsichtig vom Rost nehmen und in einen Tupper geben.

Diese Chips sind zwar nicht so knackig wie die richtigen, schmecken meinem Hamster aber genauso gut und ich weiß, was drin ist!

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1 Amsel
6.9.07, 03:24
och... der beitrag hat mich jetzt aufgeheitert :) so viel tierliebe ist klasse.
#2 dennis
6.9.07, 13:11
hmm, aber bist du sicher, dass der strom für den betrieb des ofens im endeffekt nicht genauso teuer ist, wie die dinger von vitakraft?
#3 Celesiel
6.9.07, 16:22
Du kannst die Teile ja auch neben einen Auflauf reinschieben! Denke nicht, dass Strom so teuer ist! Ist ja auch Preis-Leistung die ich nicht einsehe für sowas so viel Geld auszugeben und es ist "frisch" ohne Zucker!
#4 Dennis
7.9.07, 12:54
ja, ist schon ne gute idee.. und wenn man es neben dem auflauf dazupackt, gehts ja :)
#5 steffi
19.6.08, 15:33
Hamster dürfen nicht viel Banane am Tag aber ab und zu schon
#6 anonym
8.9.10, 18:44
was ist mit drops ?? haben die auch sehr viel zucker ?? weil ich gebe meinem hamster pro tag 1 drop. (die drops sind mit gemüse) aber im inhalt steht auch das da zucker enthält. !!?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen