Hausmittel bei Harnblaseninfektion - Zimt & Honig in heißem Wasser

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Die meisten Frauen - aber manchmal auch Männer, erwischt es irgendwann. Besonders bei nassen und kalten Füssen kann es passieren, dass man eine schmerzhafte und lästige Blasenentzündüung bekommt. Mit Schmerzen beim Wasserlassen und häufigem Harndrang - und dann kommt kaum was.

Folgendes Hausmittel hilft:

3 mal am Tag verrührt man 2 TL Honig mit einem TL gemahlenem Zimt und löst dies in einem Glas heißem Wasser auf und trinkt dies. In einigen Tagen sind die Bakterien auf und davon und es geht wieder gut.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1
27.1.12, 11:30
Wenn das klappt danke :) Ich habe das nämlich öfters als mir lieb ist.
#2
27.1.12, 11:32
Egal ob mit oder ohne Honig + Zimt...hauptsache viel-viel und noch mehr viel ;o} trinken. Egal ob mit oder ohne Geschmack, Wasser oder Tee...je nach Gusto!

Dieser Tipp ist in der süssen Variante gehalten, alle anderen Tipps zum Thema Blasenentzündung (und die gibt es ja schon in rauen Mengen)sind eher im neutralen Geschmacksbereich anzutreffen.
#3
27.1.12, 12:33
Ich habe von meinem Urologen Cran berry - Kapseln bekommen ( muß man
aber bezahlen ). Davon nehme ich täglich eine kapsel. Ich habe chronische
Harn-u. Blasenentzündung und hat mir bis jetzt , toi toi toi, gut geholfen.
#4
27.1.12, 17:21
@Tierliebe: da kann ich Dir als mann nur beisteuern....hatte auch oft damit zu tun,seitdem ich Kürbis(Prostata) und Cranberry-Kapseln nehme..null Problemo.
#5
27.1.12, 19:13
Oder man trinkt täglich Cranberry-Saft. Funktioniert auch.
1
#6
4.2.12, 12:25
Man sollte aber trotzdem mit jedem Infekt dieser Art zum Arzt gehen und abklären, ob die Nieren betroffen sind o.ä.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen