Heizkosten sparen

Heizkosten sparen

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Seit ich die normalen Heizkörperventile durch programmierbare ersetzt habe, sind meine Heizkosten deutlich gesunken ohne jede Einbuße an Komfort. Man kann bis zu vier Zeitperioden für jeden Tag programmieren mit dem Ergebnis, dass die Wohnung warm ist, wenn man aufsteht/nach Hause kommt und sich abends automatisch herunterregelt.

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


1
#1
23.11.12, 00:00
Als wir vor 40 Jahren eine Gasheizung installiert hatten, gab man uns den Rat, eine Zeitschaltuhr zu installieren. War damals unbekannt, aber, wir haben es gemacht, und nicht bereut!!!!Und seit 3 Jahren hab ich diese "Dinger", und finde sie Klasse!!! Denn sie haben mir noch mehr Heizkosten eingespart!!!Die Investion ist zwar im Moment teuer, aber, das Geld hat man sehr schnell wieder rein!!!Für den Tipp bekommst Du von mir mindestes 300 Punkte!!!!!!!!
1
#2
23.11.12, 20:15
Hab ich auch schon seit Jahren. Tolle Sache
1
#3
25.11.12, 21:48
Hab mir letztes Jahr zum Winterbeginn welche gekauft. Und trotz schlecht gedämmter Wohnung und der extremen Minusgrade Anfang des Jahres habe ich jetzt die Mitteilung der Stadtwerke bekommen, dass ich für 60€ weniger Gas verbraucht habe, als ich bezahlt habe. :-) Also ich kann's auch nur empfehlen!
1
#4 Simone130185
29.11.12, 20:13
Finde ich eine tolle Sache! Wo hast Du die Dinger denn her?
1
#5
29.11.12, 21:31
Die gibt es in jedem Baumarkt. Im 3er-Pack sind sie am günstigsten. Viel Erfolg!
1
#6
29.11.12, 21:49
Wir haben uns auch zwei von den Teilen zugelegt. Einer ist noch in Gebrauch, der zweite hat letzten Winter ein reges Eigenleben entwickelt - nachts geheizt wie blöd, tagsüber die Temperatur viel weiter als eingestellt heruntergeregelt. Und das nach zwei Jahren. Neu Programmieren sowie Batterienwechsel hat leider nichts gebracht, jetzt regeln wir wieder "händisch". Schade, von einem nicht gerade billigen Markenteil hätte ich mir mehr erwartet. Heizkostenersparnis = 0.
#7
29.11.12, 22:00
Das ist ja wirklich dumm gelaufen. Sorry!
#8
29.11.12, 22:07
ich habe seit Jahren diese Thermostate von honeywell ... die sind genial
#9
29.11.12, 22:23
Stimmt. Freut mich, dass Du auch zufrieden bist. 😊
#10
22.1.13, 18:00
Wir haben die Thermostate auch schon einige Jahre.
Inzwischen haben wir alle Zimmer damit ausgestattet. Einmal im Jahr werden die Batterien getauscht (die alten werden im Discman "restentleert".
Einen habe ich mal abgebrochen, weil ein Stuhl unmittelbar davor stand. Aber ansonsten sind wir wirklich zufrieden. Die Ersparnis ist enorm.
Am Besten finde ich die billigen (14,99 €) die ich als erste im Aldi gekauft habe, ganz leicht einzustellen und unverwüstlich.
2
#11
22.1.13, 18:22
Ich spare auch, und zwar die Kosten für diese Zusatzgeräte. Wenn mir kalt ist, dreh ich rauf, und wenn mir warm ist runter. :p
1
#12
22.1.13, 19:44
@ salmix: so mach ich es auch, obwohl unsere Gasheizung eine eigene Zeitschaltuhr hat, aber die ist eher für Frühling und Herbst, im Winter will ichs warm haben

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen