Glänzend saubere Herdplatten mit Petroleum: Einfach etwas Petroleum auf die Platte geben und ordentlich abreiben.

Herdplatte reinigen mit Petroleum

Jetzt bewerten:
1,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Etwas Petroleum (gereinigt) auf die Platte geben, abreiben - glänzend sauber.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

8 Kommentare


#1 Omimi
4.10.04, 10:27
Stinkt det nich` arg?
Ach ja: Nachschauen unter Stichwort "schlecht Gerüche"
#2 Lisa
14.7.05, 13:38
Hilft das auch gegen verbranntes Plastik auf der Herdplatte??
#3 sarah
11.9.05, 11:46
Ich benötige HILFE!
Denn auf meiner Herdplatte ist eine Plastikdose angebrannt bzw. draufgebrannt.
Und nun bekomme ich den Plastikschmutz nicht mehr von der Herdplatte (kein Glaskeramikfeld!).
#4 Christian
19.2.06, 09:29
Probiers mit einer Rasierklinge (aufpassen, das dich nicht selber schneidest.)

damit bekommst übrigens alle angebrannten und erhabenen Dreckschichten auch runter.

den übriggebliebenen rest kann man ignorieren (so wie ich) oder ????
#5 viktor
23.10.06, 15:27
petrolium??? willst du uns umbrigen???
#6 gollum
6.7.09, 13:43
ich finde es geht gut
#7
2.1.13, 12:00
Leichter gehts mit Essigreiniger, auf Platten gebeben abwischen fertig, kein Schrubben, schont die Umweld.
#8 Oma_Duck
2.1.13, 13:09
Kein Kommentar!

Tipp kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 300 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!