Hexensuppe

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Also, man nehme

  • 5-6 Tomaten
  • 1 Glas Letscho
  • 1 Dose Gulaschsuppe (klein vom Aldi oder so)
  • 1 Zwiebel
  • 250g Hackfleisch
  • 1 Dose Pilze
  • Salz, Pfeffer, Tabasco
  • und am Ende eine Packung Sahneschmelzkäse. Je nach Personen (kann man strecken ohne Ende).

Zubereitung

  1. Tomaten, Zwiebel, Fleisch, Pilze anbraten
  2. Gulaschsuppe, Letscho hinzugeben
  3. bei Bedarf mit Wasser aufgießen
  4. Gewürze hinzugeben, einkochen lassen, kurz vor Schluss Käse hinzugeben.
Von
Eingestellt am
Themen: Letscho

13 Kommentare


#1 jojoba
25.11.05, 09:35
Was zum Teufel ist Letscho???
#2
25.11.05, 10:05
Letscho??
#3
25.11.05, 10:27
Wikipedia ist dein Freund.
http://de.wikipedia.org/wiki/Letscho
#4 angel
25.11.05, 12:45
Letscho kommt wohl aus Ungarn und ist ähnlich dem westlichen Ratatoulli.
#5 Olli
25.11.05, 19:09
Letscho ist Paprika mit Tomatensauce,gibt es z.b. bei Plus
#6 Elke
1.12.05, 20:35
Danke für dieses Rezept, einfach super! Ist auch ganz toll als Nudelsoße. Dafür könnte man das ganze Rezept kochen und als Nudelsoße portionsweise einfrieren. Oder einfach, wie wir das gemacht haben ein Tag als Suppe und den zweiten Tag mit Nudeln.
#7 Olli
23.1.06, 22:37
Danke,Elke
#8
13.2.07, 14:40
das gefält mir
#9 peggy
6.11.07, 21:20
supi lecker!!!
#10 Dami
15.11.09, 02:56
Fehlen bei der Hexensuppe nicht noch die Mandarinen?
#11
8.3.12, 10:51
ich habe das Rezept schon so oft gekocht und nehme die doppelte Menge denn es kommt sehr gut auf Geburtagspartys an. Echt lecker.
#12
8.3.12, 10:53
habe auch schon mal ne Hexensuppe mit Mandarinen probiert, aber das ist nicht unser Ding.Aber jeder hat ja einen anderen. Geschmackt. Nach diesem Rezept ist es perfekt.
#13 Kiara
8.3.12, 11:12
Super Rezept, das werde ich doch mal ausprobieren ;-) Vielen Dank für das tolle Rezept, es hört sich Lecker an!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen