Hilfe bei eingewachsenen Fußnägeln

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Klar, man kann sich operieren lassen, hat GÄGA schon 2 x hinter sich, der Nagel wächst trotzdem weiter.

Gegen die akuten Schmerzen hat er folgendes Mittel:

Wenn möglich, öfter barfuß laufen, dann die Füße in Zinnkrautabkochungen baden.

Die Nägel nur in der Mitte schneiden, besser noch feilen.

Und wenn es ganz doll schmerzt, in der Nacht Ölwickel machen, damit die Haut geschmeidig wird und nicht so doll drückt.

Ja, und wenn alles nichts hilft: Wieder zum Arzt.

Von
Eingestellt am

Produktempfehlungen

Braun Scherkopf 32B Ersatz-Scherfolie / Scherteil …
Braun Scherkopf 32B Ersatz-Scherfolie / Scherteil …
39,99 € 20,98 €
Jetzt kaufen bei
Axe Geschenkset Black Duschgel & Deospray mit Wash…
Axe Geschenkset Black Duschgel & Deospray mit Wash…
11,99 € 7,95 €
Jetzt kaufen bei
AXE Duschgel Dark Temptation, 6er Pack (6 x 250 ml…
AXE Duschgel Dark Temptation, 6er Pack (6 x 250 ml…
17,94 € 10,50 €
Jetzt kaufen bei
Mehr Bestseller

5 Kommentare


#1 Mambo
1.11.11, 11:41
meine oma hat immer gesagt bei zehnägel eingewachsen mit kernseife baden dann wird die haut schön geschmeidig,dann kann man die nägel besser schneiden und feilen.
-2
#2 Blackpearl
1.11.11, 14:37
Und ich frage mich immer, wie kann man es nur so weit kommen lassen?

Soll aber nicht heißen, dass ich den Tipp nicht mal irgendwann weitergeben muss.
1
#3 Wandervogel
13.12.11, 15:16
ich empfehle euch einen Profi.
Einen Podologen/in- einen medizinischen Fußfleger/in.
Das geht auch ohne die teure Spangentechnik. Vorausgesetzt der/die Fachmann/frau beherrscht sein / ihr Handwerk noch nach alter Väter Sitte .
Habe die Erfahrung gemacht, dass die jungen Fachleute in ihren Fachschulen für Podologie vieles anders lernen als früher.
Und bin mit einem " älteren Berufserfahreren" besser bedient.
Eine Zeitlang nicht selbst die Nägel schneiden, bis die Gefahr gebannt ist.
Und dann ist alles gut.
2
#4 Wandervogel
13.12.11, 15:19
@Blackpearl:
das hat es ruckzuck!
ein-zweimal zu kurz geschnitten oder einfach am Rand zu knapp und schon is es passiert.
#5 Heupferd
25.11.13, 15:11
Das mit in Kernseife Fußbad machen kenn ich auch, bei ner üblen Entzündung hat mir immer wunderbar ein Wickel mit Schwedenkräutertinktur geholfen, am besten Schwedenkräuter (die teuren mit Safran) in der Apo holen und dann selbst in hochprozentigem Korn o.ä. ansetzen. Dann ein Wattebausch damit tränken und ab auch die Stelle, jetzt sind echte Kerle gefragt, Tränen verdrücken, Zähne zusammenbeißen denn es brennt wie Hölle. Wenn der Schmerz sich gelegt hat, Frischhaltefolie drum, Socke drüber und schlafen. Am nächsten morgen war bei mir meistens alles wieder ok.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen