Himbeer-Buttermilch-Shake

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Gesund und lecker? Das gibt es doch nicht! Doch. Ganz einfach und ganz schnell.

  1. Gefrorene Himbeeren, etwas mehr als die Hälfte vom Fassungsvermögen des Mixers
  2. Ca. 250-300 ml Buttermilch (wer einen großen Mixer hat, kann auch 500 ml Buttermilch nehmen)
  3. 1 guten Schuss Apfelschorle und etwas Zucker. Alles mixen, fertig!

Wer es sehr süß mag, gibt einfach mehr Zucker dazu.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1 Nate
8.9.07, 12:41
Mmmh ja lecker, ich mach gern noch eine Banane anstelle von Zucker mit rein.
#2
10.10.13, 09:09
Super lecker. .geht auch mit stevia oder Süßstoff
1
#3 quietscheentchen4711
10.10.13, 09:30
genauso mache ich es auch, aber ich mag nicht so gerne himbeeren, ich nehme erdbeeren..

mein lieblingsgetränk im sommer ist aber pürierte wassermelone. zwar bleibt sie etwas breiig, aber auchtrotzdem lecker und kleckert nicht so, wie beim essen aus der schale. jeder mitesser hinterlässt ja eine pfütze, so hat man die nur ein mal, beim bearbeiten
2
#4
10.10.13, 10:12
.... und wenn man das ganze noch einfriert, hat man anschließend ein leckeres Eis :-)
#5
10.10.13, 12:03
Hmmm ... das rettet den Geschmack des Sommers in Herbst & Winter!

Kleiner Zusatztipp:
Weil ich meinen Joghurt selbst mache und beim "Topping" außerhalb der Obstsaison auf TK-Ware zurückgreifen muss, habe ich folgendes ausprobiert und für gut befunden: Ich gebe an TK-Himbeeren statt des Zuckers immer selbstgemachte Himbeermarmelade - das bringt ihnen etwas von der durchs Frosten verlorengegangenen "Eigensüße" zurück. Und den Rest (falls noch Bedarf) ergänze ich mit Stevia. Funktioniert sicher auch hier ...
#6
11.10.13, 23:24
Egal, welche Frucht, so eine Buttermilchschorle ist eine Köstlichkeit

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen