Himmlische Sahnetorte

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Diese Torte ist genial, wenn man viel Besuch bekommt, denn sie lässt sich 2 Tage vorher wunderbar zubereiten und hält auch noch danach 3-4 Tage im Kühlschrank, wenn sie nicht vorher vernascht wird, lach. Sie lässt sich auch super einfrieren und schmeckt nach dem Auftauen wie frisch.

Zutaten

  • 450 g Mehl
  • 4 Eigelb
  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 Päckchen Backpulver

Zubereitung

Alles miteinander verkneten und dann in vier Teile teilen. 26er Springform mit Backpapier auslegen und ein viertel Teig hineingeben und ausrollen.
1 Eiweiß steif schlagen und auf dem Teig verteilen und mit 25 g Hagelzucker und 25 g gehobelten Mandeln bestreuen. Bei 200 Grad 12 Minuten backen. Nach dem selben Prinzip drei weitere Böden herstellen.

750 g Schmand aufschlagen, gleichmäßig auf drei Böden streichen und die übereinandersetzen. Mit dem vierten Boden abdecken und den Kuchen in Alufolie 2 Tage ruhen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. Kommentar der Gäste: Himmel ist der gut!

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


-1
#1
28.4.13, 14:22
Und wo ist jetzt die Sahne? Klingt irgendwie einfach nur fad. Nichts für ungut, aber unter ner himmlischen Sahnetorte stell ich mir was anderes vor.
Aber, da es deinen Gästen geschmeckt hat, muss ja was dran sein.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen