Schnapsglas aus dem Gefrierschrank sorgt für eiskalten Genuss.

Hochprozentiges eiskalt genießen

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Genever, Ouzo, Zivania, Koorenwein usw., viele Spirituosen schmecken nur gekühlt so richtig gut!

Da nicht jeder so einen riesigen Kühlschrank hat, um seine Lieblingssorten unterzubringen, kauft man sich am besten kleine, im Querschnitt viereckige Flaschen und beschriftet sie entsprechend dem Inhalt. Sie finden dann z. B. in den Fächern in der Kühlschranktür gut Platz - 6 Stück auf der Fläche einer Butterdose. Skol!

Bei ganz spontanen "Schnapstrinkern" hat sich folgender Trick bestens bewährt - ein paar DICKWANDIGE Schnapsgläser ins Tiefgefrierfach legen (natürlich vorab und länger - dass sie richtig eisig sind!) und einfach bei Bedarf die erwählte Spirituose einschenken - kurz innehalten - und schon ist der Inhalt des Glases auf genussfertige Temperatur heruntergekühlt - Prosit!

Von
Eingestellt am

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen