Höllensuppe

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Höllensuppe - eignet sich super als Vorspeise zu asiatischen Gerichten

Achtung: sehr scharf!

Zutaten für 1 Person - also auch ein Singlerezept

4 Chilischoten oder scharfe Peperoni
1 Zwiebel oder Frühlingszwiebel
Gemüsebrühe
1 Stange Zitronengras
1 Hähnchenbrustfilet
Olivenöl
3 Champignons
Ein kleines Stück Ingwer

Zwiebeln in Olivenöl anbraten, Hähnchenbrust (oder Pute) hin zu geben und leicht braun werden lassen.
Peperoni (Chillischoten) und Champignons dazu.
Ich schneide alles in dünne Scheiben.
Anschließend ca. 1 L Wasser aufgießen und mit Gemüsebrühe aufkochen lassen.
Stange Zitronengras ca. 5 - 10 Minuten, je nach Geschmack mitköcheln.
Ingwer relativ zum Schluss zugeben und noch einige Minuten mitkochen.

Falls ihr nur lose Zitronengraskräuter bekommen solltet, 1-2 TL in einen Filter für losen Tee geben, zuknoten und 5 Minuten mitköcheln lassen, danach entfernen.

Zubereitung braucht grad 15 - 20 Minuten und ist eine prima Wintersuppe wenn es richtig knackig kalt draußen ist.

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


1
#1 Cally
27.10.11, 06:46
Gemüsebrühe - Instant-Pulver? Oder Wasser und extra Gemüsebrühe?

Und: da muss man ordentlich Hunger ha'm, wenn das eine Portion ist, hm? :o))
3
#2
27.10.11, 09:56
1 Liter für eine Portion? Da tut man gleich was für den Flüssigkeitshaushalt :-)

Ich würde vielleicht noch die eine oder andere Erbse, Möhre oder was sonst so rumliegt mit reinwerfen und das dann zu zweit verputzen. Ist bestimmt lecker, alles mit Zitronengras und/oder Ingwer ist lecker.
1
#3
27.10.11, 10:56
Hört sich gut an. Ich denke, sie meint das Pulver, Cally - je nach Geschmack damit zu würzen.
1
#4
27.10.11, 13:06
frei nach Wolfgang Petry: HölleHölleHölle *lach*
4
#5
27.10.11, 13:31
Servus:-)
Ein Liter ist gar nicht soviel - es verkocht ja auch relativ viel ...und Ja, ich meine diese Gemüsebrühe aus dem Glas.
Für mich allein hab ich mir selten die Mühe gemacht noch eine extra Brühe zu kochen. Läuft ja auch unter anderem als Singlerezept:-)

Erbsen, Möhren geht auch - dann vielleicht nicht mehr als Vorspeise sondern als vollwertiges Mittagessen :-)
2
#6 Cally
27.10.11, 16:32
@Nephila: Mir ging es auch nicht um "meckern wegen Instant" *lach*, ich hatte nur bei "Wasser und Gemüsebrühe" zwei Flüssigkeiten vor Augen.
3
#7
27.10.11, 17:15
Habs auch nicht als "meckern" verstanden :-)
Muss wohl noch üben Rezepte eindeutig zu formulieren .. klar die Instant Brühe wird in den 1 Liter Wasser gefügt - nicht zusätzlich :-))
3
#8 Die_Nachtelfe
28.10.11, 20:30
Wuerde warscheinlich noch Nudeln dazu tun, um das ganze dann als Ramen (jap. Nudelsuppe) in einer extrascharfen Variante zu servieren. Dann reicht das auch problemlos als komplette Mahlzeit.
#9
30.10.11, 19:38
Ich hab das mit Gemüsebrühe und Wasser verstanden und geb mal voll den Daumen hoch!

Allerdings würde ich auch noch mehr Gemüse da reintun. Und dann kommts drauf an, wie scharf die Chillies sind. Diese "Habaneros" würde ich da nicht drin haben wollen, sonst brennts nicht nur zweimal. Aber das ist ein klasse Rezept, was sich durchaus lohnt, mal nachzuköcheln. Danke.
#10
8.11.11, 15:53
Das liest sich höllenmäßig gut!- Und wird ganz sicher als Wintersüppchen den hohen Heizkosten entgegenwirken dürfen.- Die Daumen sind hochgereckt, bis zum ersten Frost, mindestens.
#11
9.11.11, 18:52
Und bei dem Frost, Isi? Da fällt doch garantiert der Daumen nicht runter, oder? Meine Finger jedenfalls sind da immer steif.......*ggggg

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen