Honigschnitten

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten für Honigschnitten

  • 250g Honig
  • 1 TL Zimt
  • 0,5 TL Nelken
  • 0,5 TL Kardamom
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 g Zucker
  • 125g Haselnüsse
  • 3 Eier
  • 3 EL Rum
  • Fett und Mehl fürs Blech, zum Bestreichen Honigwasser

Zubereitung

Den Honig unter ständigem Rühren auf kleiner Flamme leicht erwärmen bis er flüssig ist. Zimt, Nelken und Kardamom zugeben und erkalten lassen. Mehl-Backpulver Mischung herstellen, sieben und mit den gehackten Haselnüssen und dem Zucker vermengen. Abgekühlten Honig unterrühren und mit ganzen Eiern und Rum zu Teig abarbeiten. Blech gut fetten und leicht mehlen, Masse 2 cm dick aufstreichen. Eventuell mehrfach gefaltetes Backpapier am Blechende auslegen, damit der Teig nicht vom Blech läuft. Bei 180°C 45 Minuten auf mittlerer Schiene langsam backen, sofort in breite Streifen schneiden und gleich mit Honigwasser bestreichen.

Alternative Zubereitung:
Statt weißem kann auch brauner Rohrzucker verwendet werden.

Von
Eingestellt am
Themen: Honig

2 Kommentare


#1
25.11.12, 07:33
Super , schnell gebacken und nicht mal ausstechen , juhu , das Weihnachtsgebäck fürr Backen in Zeitnot ,
Danke , ich probiers heute ,
Elke
#2
25.11.12, 09:23
freue mich .... Rezept ist gebongt, probiere es auch mit Zuckerrübensirup.
Ich backe schon einige Jahre kein traditionelles Weihnachtsgebäck mehr. Merci

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen