Huhn mit vierzig Knoblauchzehen

Huhn mit 40 Knoblauchzehen

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Eins gleich vorweg: man riecht am nächsten Tag GARANTIERT nicht nach Knoblauch! Das Rezept ist leicht und schnell vorzubereiten und kommt eigentlich auch bei "Nicht-so-gerne-Knofi-Essern" i. d. R. gut an.

Zutaten

  • 1 x Hähnchenpfanne (gibts günstig in jedem Discounter) 
  • Gaaaaanz viel frisches Gemüse nach Belieben, Geschmack, Saison und Preis, am besten schmeckt es uns mit Möhren und Paprika, aber das kann man ganz nach Gutdünken variieren; sehr lecker sind auch Kartoffelspalten
  • KNOFI (so viel, wie man mag)
  • 1 großer Bräter
  • Fladenbrot oder Baguette

Zubereitung

  1. Ca. so viel Öl in den Bräter geben, dass der Boden knapp bedeckt ist. Die einzelnen Hähnchenteile hineinlegen.
  2. Das frische Gemüse putzen und grob zerkleinern. Möhren ganz lassen, Kartoffeln evtl. halbieren, Paprika vierteln und einfach nur von den Kernen befreien. Das Ganze einfach zu dem Hähnchen in den Bräter "schmeißen".
  3. Jetzt kommt der Clou: Die einzelnen Knoblauchzehen (so viel, wie man mag) nur von der äußeren Haut befreien und mit in den Bräter geben. Alles etwas salzen und pfeffern.
  4. Dann den Bräter mit Alufolie abdecken (wichtig!) und den Deckel drauf, fertig!
  5. Das Ganze "dümpelt" dann bei 175° (Umluft) im Backofen ca. 1 1/2 bis 2 Stunden vor sich hin.

Dazu gibt es dann Fladenbrot oder Baguette.

Die Knoblauchzehen lassen sich auf dem Brot "ausdrücken" und man spart sich jede Kräuterbutter

Und dann einfach nur mmmmh und schlemmen!!

Dazu schmeckt ein kühles Bier, und wenns "feiner" sein soll, auch ein Glas Wein.

Vielleicht hat ja jemand Lust, dieses Rezept mal auszuprobieren, würde mich freuen, denn ich hole mir bei Euch auch jede Menge Anregungen und Rezepte, die bis jetzt immer sehr gut angekommen sind!

Na denn, 

GUTEN APPETIT!

Von
Eingestellt am

21 Kommentare


#1
19.10.06, 23:41
Das hab ich sogar schomal gegessen. Es war sehr lecker aber ich weiß nicht mehr genau ob man danach gestunken hat...
#2
20.10.06, 01:14
kann man die alufolie kurz vor garende abmachen? oder wird das auch so knusporg braun, das zerlegte huhn?
#3 Silvia
20.10.06, 08:30
Das hört sich lecker an, werde ich ausprobieren. Aber wieso riecht man nicht nach Knoblauch?
1
#4 cladiere
20.10.06, 11:19
Seeeeeehr lecker!!!
#5 arkade
20.10.06, 11:32
Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass ich danach nicht nach Knobi stinke.
Trotzdem probiere ich das mal nachzukochen.
#6 Küstenfee
20.10.06, 12:40
klingt klasse, ich werd es mal testen
#7 obelix
20.10.06, 19:24
Ich kenne das Rezept auch schon. Allerdings kommt noch ein Glas Cognac mit in den Bräter. Schmeckt leggga, Ob man hinterher knofelt oder nicht ist doch egal. Hauptsache es schmeckt!
#8 nordlicht54
21.10.06, 12:26
schade, daß ich das rezept erst heute lese. hatte gerade gestern eine hähnchenpfanne im ofen. hat zwar auch so geschmeckt, aber mit knofi und gemüse wär es natürlich optimal gewesen. bei nächsten mal probier ich es aus.
#9 Tenni
21.10.06, 14:12
Sind mit der Hähnchenpfanne die tiefgekühlte und bereits gewürzten Hähnchenteile gemeint und wenn ja, muss man die Teile vorher auftauen?
#10 Steff
21.10.06, 17:48
Vielleicht sollte man die Hühnerteile vorher kurz scharf anbraten, damit es eine leckere Kruste gibt (wie beim Schweinebraten quasi).
#11 knoblauch0live
22.10.06, 01:57
Feine Sache das Ganze! Mein Tipp:

Bei Aldi Oliven in Öl mit Knoblauch kaufen. Das Öl gießt man gleich in den Bräter, Oliven und Knoblauzehen kommen dann später rüber.
Wer mag, legt noch ordentlich Knoblauch nach....
#12 plaka01
10.11.06, 16:01
Das Rezept wird in unsere Hitliste aufgenommen.
Super lecker und super praktisch zu kochen!
#13 Muks
16.2.07, 11:12
hhhmmmm lecker...heut probier ich alles aus :-)
#14 Imke
4.6.07, 10:04
Das Essen hat lecker geschmeckt. Wir haben allerdings die beiden Hühnerbeine, die wir statt der Hühnerpfanne verwendet haben, nach Ende der Ofenzeit aus dem Bräter genommen und noch kurz gegrillt, da die Haut total weiß, weich wabbelig war.
Ansonsten: trotz lediglich 8 Knoblauchzehen wurden wir am nächsten Tag angesprochen, ob wir Knoblauch gegessen hätten... Allerdings sollten wir nicht "stinken", sondern nur leicht "riechen".
#15 Rosenfrost
8.3.08, 15:02
Habe heute die Hähnchenpfanne ausprobiert und es schmeckte einfach super. Grosses Kompliment für dieses tolle Gericht.
#16
5.11.08, 13:28
Man "stinkt" nur dann nach Knoblauch, wenn der Knoblauch gepresst wird o.ä.
Vorsichtig kleingeschnitten bzw. am Stück riecht man nichts.
#17 Ulli
10.11.08, 12:01
Man "stinkt" nur deshalb nach Knoblauch, weil es einem eingeredet wurde. Ich habe nie verstanden, was denn daran soooo unangenehm ist. Da gibts wirklich Schllimmeres. Alles subjektiv. Für einen Vegetarier "stinkt" es nach Rinderbraten, allen anderen läuft das Wasser im Mund zusammen!
#18
8.9.09, 19:41
top tip!schmeckt super lecker.
übrigens frischer knofi ohne keim, klasse aroma kein gestank.
#19
1.10.12, 19:25
Das ist inzwischen mein lieblings-Hühnchengericht! Ich mache es auf der provanzalischen Art mit vielen Kräutern (Zitronenscheibe, Thymian- und Rosmarinzweige, viel Salz und Pfeffer).
Aber ein Gerücht will ich hier widerlegen:
Daß man danach "garantiert nicht" nach Knoblauch riecht.
Ich habe es mal mit nur 20 Knoblauchzehen gemacht, weil ich am nächsten Tag arbeiten musste.
Eine Kollegin hat zu mir gesagt "Man riecht das schon bei 2 Meter Entfernung gegen den Wind und es ist heftig!"
"Das waren diesmal aber deutlich mehr wie ein paar Zehen!"
(bin bekannt als Knoblauchjunkie).
Dabei habe ich nach dem Gericht viel frische Petersilie und Ingwer gegessen, Milch getrunken, vor der Arbeit geduscht, mehrmals und gründlich die Zähne geputzt, die Zunge geschruppt, mich von oben bis unten mit Deo Roller eingerieben... Halt alle Tricks probiert, die ich im Internet gefunden habe.
Zum Glück hatte ich an diesen Tag kein wichtiges Meeting!

Also das tolle Knoblauchhuhn gibt´s nur noch freitag abend.

PS: das mit ohne Keim wird auch sehr oft als unwirksam bewertet.
#20 Hilde69
5.10.12, 21:50
Danke, war echt lecker!
#21
10.10.15, 16:40
danke, war super lecker

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen