Supereinfach und superschnell eine Hunde-Noppenbürste reinigen

Hunde-Noppenbürste reinigen

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Die Noppenbürsten für Kurzhaarhunde, bekommt man weder mit Wasser, noch mit einem Kamm gut sauber.

Supereinfach und superschnell geht es, mit einer Häkel- oder Stricknadel, die man zwischen die Noppen hindurchschiebt und so die ineinander verkeilten Haare, wie am Stück anhebt und entfernt.

Von
Eingestellt am
Themen: Hunde, Hund

7 Kommentare


#1
20.3.14, 19:19
danke das stimmt, so gehts leichter
10
#2 xldeluxe
21.3.14, 01:33
Ich habe eine geniale Bürste gefunden, bei der man die Noppen (Stacheln, Nägel - wie nennt man die?) einziehen kann.
Man schiebt ein Teil im Griff nach oben und die Noppen verschwinden und oben auf liegen dann die Haare auf einer geschlossenen Fläche.

Ansonsten: Gute Idee!
1
#3
24.4.14, 07:49
Mit dem Staubsauger gehen die Haare auch prima raus!
1
#4
24.4.14, 08:42
@Boomer
Deine Erfahrung kann ich nicht teilen.
Die obenauf liegenden Haare/Fell, ja, die bekommt man raus. Nicht aber die, die sich um die Noppen/Borsten gewickelt haben
#5
24.4.14, 10:51
@xldeluxe: das ist klasse, wo bekommt man die??

Danke im Voraus für deine Antwort..knuddel
#6 Schnuff
24.4.14, 12:06
ich habe für unseren Hund ein Handschuh auch mit Noppen.da kann man das Fell ganz einfach abziehen und entsorgen.Gibt es auch für Katzen ,ab und zu beim Aldi.
#7
24.4.14, 16:14
@here

zu Deiner Frage an xdluxe: bei Freßnapf und Futterhaus.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen