Hundespielzeug selber machen aus Tennisball & Waschhandschuh

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe einen Tennisball in einen aussortierten Waschhandschuh genäht. Ist ein sehr schönes, beliebtes Spiezeug für Hundi geworden:

rollt nicht unter Schränke, man kann ihn gut werfen, angeschmuddelt kommt er so in die Waschmaschine.

Ist der irgendwann mal zerfetzt - gibt es einen neuen, alten Waschhandschuh - fertig.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


1
#1
20.4.12, 03:34
Gute Idee
#2
20.4.12, 15:07
Klingt eigentlich cool - aber kann man leider nicht empfehlen! Tennisbälle sind schädlich für die Hundezähne! Das Material wirkt "abschleifend"!
1
#3
21.4.12, 10:02
Damit dass nicht passiert, eben mein Tipp - ab in den Waschlappen!
Das Hundi beisst dann in den Stoff, weniger in den Ball.
#4
6.5.12, 18:35
ich finde die idee einfach prima und werde es mit sicherheit ausprobieren.und an pipelette " wer lesen kann ist klar im vorteil "

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen