Irische Apfelsteaks

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

500g Gehacktes
1 Ei
1 große Zwiebel
2 große Äpfel
Curry
Salz
Pfeffer
2-3 Zwiebeln
Fett zum Braten
4 Toastscheiben

Hackfleisch mit Ei, feingeschnittener Zwiebel und geriebenem Apfel vermengen und mit Salz, Pfeffer und Curry kräftig abschmecken. Frikadellen formen und in heißem Fett braten. Warm stellen. Zwiebelringe und die Apfelscheiben des zweiten Apfels anbraten. Toastbrot rösten. Mit einem Salatblatt belegen, darauf die Frikadelle, darüber Zwiebelringe und Apfelscheibe.

Von
Eingestellt am

13 Kommentare


2
#1
28.5.10, 23:13
mhm lecker!!
2
#2
16.12.11, 20:08
Hochschubs!

Tolles Rezept, danke dafür. Das ist mal was ganz Anderes. Gespeichert! Daumen hoch!
1
#3
11.3.13, 07:44
Tolles Rezept! Ich denke, ich mache noch etwas gehackte Leber mit rein, dazu Kartoffelbrei.
2
#4
11.3.13, 07:46
Klingt super! Wird sofort ausprobiert!!!
1
#5
11.3.13, 07:46
Klingt sehr lecker
1
#6 Siegrid
11.3.13, 07:53
Gefällt mir das Rezept. Wird auf alle Fälle ausprobiert
1
#7 Dora
11.3.13, 08:45
Das Rezept gefällt mir auch und wird umgehend probiert. Ist mal wieder was anderes.
1
#8
11.3.13, 11:07
hallo! das ist ja mal wieder ein eifaches, leckeres rezept.
ich wollte heute mittag frigadellen machen. jetzt wird das rezept ausprobiert.
vielen dank!
berthold aus saarbrücken
1
#9 kurschu
11.3.13, 14:14
Warum heißen die Frikadellen nun Apfelsteaks und was haben die mit Irland zu tun?
#10
11.3.13, 19:07
Das hört sich sehr gut an! Wird die Tage gleich ausprobiert :-)
#11
11.3.13, 21:05
ich benutze für Frikadellen immer zur Hälfte Kalbshack und Schweinemett ... dazu schmeckt der geriebene Apfel bestimmt fantastisch und ich kann mir vorstellen, dass die Frikadellen dadurch schön locker und fluffig werden ... und dazu die gebratenen Zwiebelringe ... da kriegt man sofort Hunger *schmacht*
#12
12.3.13, 03:24
Hört sich lecker und frisch an---muß ich unbedingt bald ausprobieren-Danke
#13
12.3.13, 16:34
Klingt super,das werde ich ausprobieren.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen