Käse-Mohnkuchen

Käse-Mohn-Kuchen

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten für ein Blech mit Käse-Mohn-Kuchen:

2 kg Quark (Magerstufe)
500 g Mohn-Fertigmischung
3 Pk. Puddingpulver Vanille
10 Eier
300 g Zucker

Zubereitung:

Die Eier aufschlagen und mit dem Zucker leicht schaumig rühren.

Die restlichen Zutaten zusammen mischen und die Zucker-Ei-Mischung dazu geben. Alles gut durchrühren.

Das Ganze auf ein Backblech (mit Backpapier) geben und bei 175°C ca. 1 Std. im Backofen backen lassen.

Heraus nehmen, abkühlen lassen und guten Appetit.

Keine Angst, wenn der Kuchen etwas "wabbelig" aus dem Ofen kommt, das ist ganz normal! :-)

Von
Eingestellt am

29 Kommentare


#1 Blunalola
17.7.10, 08:00
OOHHH das hört sich lecker an.. wird morgen gleich ausprobiert ;)
aber eine Frage hab ich noch.. 175° bei Umluft?
#2 Cally
17.7.10, 08:16
Uihuihuih....DEN probier ich auch gleich heute aus, ich liebe Mohnkuchen! Und der hier hört sich ganz besonders saftig an - ich vermute, ich werde heute Abend noch mein Urteil abgeben. Ich denk drüber nach, ein paar Rosinen rein zu packen...
#3 brimus
17.7.10, 09:57
Und ich werde von allen Zutaten die Hälfte nehmen und eine normale Springform benutzen. Danke für das Rezept. Alle männlichen Wesen aus dem Verwandten- und Bekannten-Kreis sind seltsamerweise und unisono begeistert von jeglicher Art von
Mohnkuchen.
#4
17.7.10, 11:54
Mhhhh,bestimmt lecker,aber nicht das man da bei 10 Eier einen Cholesterin Schock bekommt.Natürlich wird man denn ganzen Kuchen auf einmal nicht verspeissen,aber vielleicht reichen auch nur 4 Eier.Werde es ausprobieren.
#5
17.7.10, 13:12
Na das Rezept klingt nicht schlecht.Ich werde es auch nächste Woche ausprobieren.Danke.
#6
17.7.10, 14:08
der hört sich gut an - ich lieeebe Mohnkuchen - aber das Hüftgold :)
#7 Cally
17.7.10, 15:25
Ach, Hüftgold... Da wird doch nicht mal Fett zugegeben... ;o))
Er duftet schon aus dem Ofen...*sabber*
#8
17.7.10, 16:08
Danke für´s Rezept. Ich LIEBE Mohnkuchen und ich LIEBE Käsekuchen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Mim
#9
17.7.10, 17:55
Suuuper - aber reichen nicht vielleicht auch 8 Eier??
#10 käsekuchenfan
17.7.10, 18:44
Eigentlich wollte ich für morgen Muffins backen.
Als ich Dein Rezept gelesen habe, bin ich direkt noch mal los gegangen, um die Zutaten zu kaufen.
Gerade habe ich den Kuchen aus dem Ofen geholt. Er sieht toll aus und duftet verführerisch!
Bin gespannt auf morgen, wenn wir ihn probieren. Ich werde berichten! :D
1
#11 Cally
17.7.10, 18:50
Daaangäää! Meiner ist schon aus dem Ofen, auch schon (fast) kalt... Seeehr lecker (ich MUSSTE schon eine Ecke kosten)! Hab eine Hälfte noch mit Rosinen bestückt (essen nicht alle Rosinen...), 8 Eier (L) genommen und das Eiweiss separat vorher steif geschlagen -> Hammer! Schön hoch aufgegangen (ich habe ihn in der eckigen, hohen verstellbaren Back- und Tortenform auf gut der Hälfte des Blechs gebacken, den Ofen nach einer Stunde ausgeschaltet, den Kuchen aber noch eine halbe Stunde "ziehen" lassen) und fluffig! Geht superschnell in der Vorbereitung und duftet den ganzen Hof aus.
Freu mich schon auf morgen, wenn er kühl auf den Kaffeetisch kommt (wenn mir da später beim Fernsehen nicht was dazwischen kommt... ;o))

Tolles Rezept!
#12
17.7.10, 19:13
Hehe schmeckt schon lecker, hab von allen Zutaten die Hälfte genommen und das ganze in meine Riesenkastenform gegeben.
Perfekt.
Ich konnts nicht lassen, hab ihn schon warm gekostet. LECKER
Aber jetzt muss er erstmal durchziehen...

Und was die Kalorien angeht, mit 1 kg Magerquark und bei mir 150 g Zucker 5 Eiern und trotz gehaltvollen 250 g Mohnzubereitung... Ist das kein Vergleich zu anderen Kuchen. Hat insgesamt ungefähr 2600 kcal.

Das sind pro 100g ungefähr 160 kcal

Ziemlich wenig für einen Kuchen.
#13
17.7.10, 19:16
zum Vergleich pro 100 g ;)

Käse-Mohn-Kuchen 160 kcal
Alt-Böhmischer Käse-Kuchen von C&W 231 kcal
Marmorkuchen 378 kcal
Brownies (DrOetker) 411 kcal

Hehee
#14 Cally
17.7.10, 20:06
Da muss ich doch direkt gleich noch ein Stück essen...

High 5, UlliMaus *lach*
#15
17.7.10, 21:52
Freu mich, dass es euch geschmeckt hat. :-) Mit weniger Eiern habe ich es noch nicht versucht. Hab ihn bisher immer gemacht, wenn Besuch kam und dann hab ich eh das gesamte Blech gebraucht.

Meine Männer lieben diesen Kuchen und seit ich ihn das erste mal gekostet habe, ist es auch einer meiner Lieblings-Kuchen... :-)
#16 Seeräuber
17.7.10, 23:59
Schade habe das Rezept erst jetzt entdeckt. Aber das nächste Wo-ende kommt gaaaaanz bestimmt.
Wird probiert!!!!!!
#17 Blunalola
18.7.10, 10:11
Meiner is auch fertig.. hab schon probiert.. Leeeccckkkeerrrrrrrrr ... danke Maja für das tolle Rezept... DEN werd ich sicher jetzt öfter backen (müssen ^^ ) ich wünsch euch allen noch einen schönen Sonntag =))
#18 käsekuchenfan
18.7.10, 21:55
Liebe Maja,

vielen, vielen Dank für das geniale Rezept! :D

Wir kommen gerade von der Feier zurück, für die ich ihn gestern gebacken habe.
Alle waren begeistert! (Auch die, die nicht so gern Mohn essen)
Genau so schnell wie der Kuchen gebacken war, war er auch verputzt!

Den backe ich jetzt wirklich öfter.

Ich habe übrigens alle 10 Eier verwendet und fand die Mischung genau richtig.
Nächstes Mal mache ich aber noch Rosinen rein. (Rumrosinen vielleicht?) ;o)

Viele liebe Grüße
#19
18.7.10, 22:27
Oh ich freue mich über all die netten Kommentare und das euch der Kuchen so gut schmeckt! :-)
#20 werauchimmer
20.7.10, 13:27
Habe eben den Mohn-Käsekuchen gebacken und das erste Stück probiert! Wirklich sehr lecker!!!! Ich musste nur die Zutaten in zwei Schüsseln anrühren. Entweder backe ich das nächste Mal das halbe Rezept in einer Springform - oder ich kaufe mir eine größere Schüssel! Werde heute Nachmittag meine liebe Verwandtschaft mit dem Gaumenschmaus erfreuen. Vielen Dank!!!
#21
20.7.10, 13:38
Ich muss auch immer die größte Schüssel nehmen. 2 Kg Quark ist eben doch eine Menge Zeug. Wie gesagt, ich mach ihn auf dem normalen Backblech... Da passt alles drauf. :-)

Guten Appetit heute Nachmittag
#22 pasci2002
25.7.10, 13:36
hi leute - das rezept klingt lecker und mohn... hhhmmmmmm *mjamm* --- aber WAS in aller welt ist eine "Mohn-Fertigmischung"??? 500gr Mohnsamen? oder wie?
würd mich über rückmeldung/info freuen! danke :-)
#23 Cally
25.7.10, 14:53
@pasci2002
Gibt es zu kaufen, Mohn-Fix und Mohn-Back (das sind die, die ich kenne). Da brauchst du den Mohn nicht mehr zu mahlen und aufzukochen, ist alles drin, auch Zucker.
#24 pasci2002
25.7.10, 21:48
danke für die antwort - ich habe schon öfter festgestellt dass produkte, die ihr in D verwendet, hier in CH entweder nicht erhältlich oder unter anderem namen bekannt sind. zudem verwend ich eh selten fertimischungen, kenne mich dementsprechend ganz allgemein schlecht damit aus.
tut mir also leid wenn ich hier weiter doof rumfrage, aber ist das in dem fall eine fertig-backmischung für mohnkuchen? oder nochmals was ganz anderes, das ich noch gar nicht kenne?
sorry :-/
#25
30.7.10, 00:53
neee das ist einfach fertig angemachter mohn zum gleich weiterverarbeiten.
wasser zucker und wohl leider auch noch bissl was anderes :)
aber wenn du es schaffst dir alles so hinzurechnen, dass du auf 500 g kommst nachdem du mohn wasser und zucker zusammen aufgekocht hast, dann kommst du der mohnfertigmischung ja sehr nah. Vielleicht 250 g mohn, 100 g zucker und 180 g wasser zusammen aufkochen und quellen lassen???
#26
12.11.10, 20:05
das ist mal eine sehr leckere Käsekuchenvariante. Hab ihn gebacken, aber von allem nur die Hälfte genommen. So passt er in eine normale Springform.
Den mach ich noch öfter.
Danke
#27
8.1.11, 17:43
Der Kuchen kühlt gerade ab. Ich habe von allem nur ca. 1/4 genommen, da wir nur zu zweit sind und ich den Kuchen Testbacken wollte. Riecht auf jeden Fall toll und die Kante schmeckt auch vielversprechend :-P
#28
29.1.14, 16:16
Das ist einer der Kuchen, die ich am Wochenende zum Geburtstag backen werde. Da mir persönlich aber etwas "Teigiges" fehlt, werde ich dazu noch einen Boden aus Butterkeksen machen :)
#29
19.10.15, 10:38
Hm, nun ja - hab ihn gebacken. Aber vom Stuhl reißt er mich nicht.
Werde ihn daher auch nicht weiter empfehlen. Aber - wie alles - ist es eben mein persönliches
Empfinden.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen