Käse reiben und hinterher die Reibe leichter reinigen mithilfe von Öl.

Käse reiben ohne hinterher Reibe mühsam zu spülen

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Kennt jeder Reibekäsefan - die Reibe klebt voller Käse und es ist mühsam, die Fitzel wieder abzubekommen. Abhilfe: einfach die Reibe vorher mit Speiseöl einreiben und der Käse haftet nicht mehr so fest! Am Käsereststück dann nur noch ein kleines Stück abschneiden, damit kein Öl daran zurückbleibt.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1
21.7.10, 17:53
Ich hab dafür ne Spülmaschine, da bleibt auch nix haften
#2 Morrisweiss
21.7.10, 19:45
Ich habe keine Spülmaschine mehr, und finde den Tipp super. Werde es beherzigen.
#3
21.7.10, 20:50
Schöner Tipp. Hoffentlich denke ich auch beizeiten dran ;-)
Mim
1
#4
21.7.10, 22:23
Super, die Dinger werden in der Spülmaschine so schnell stumpf, und das Problem habe ich ständig. Dankesehr!
#5 Schlemmerdilemmer
21.7.10, 22:51
Gilt das auch für Streichkäse?
1
#6
29.7.10, 12:48
Es hilft auch den Käse kurz vorher einfrieren. Bzw. ich habe immer gefrorenen Käse im Gefrierfach

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen