Käsekuchen mit Baisier

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Der Kuchen ist eigentlich recht schnell gemacht und schmeckt einfach gut. Reicht für 20 Stücke, wenn man sie nicht zu groß
macht.

Für den Teig braucht man 300g Mehl, 2 TL Backpulver, 2 Eier, 140g Butter und 140g Puderzucker.

Für Belag und Baisier: 6 Eier, 2 EL Zitronensaft, 350g Zucker, 750ml Milch, 2 kg Speisequark, 2 Päckchen Vanillepuddingpulver und 350ml Öl.

Und los gehts :-)

Alle Zutaten für den Teig zusammen verkneten, bis es ein glatter Teig gibt. Nun rollt ihr den Teig aus, sodass er die Größe eines Backbleches bekommt und legt ihn dann auf ein solches (entweder gefettet oder mit Backpapier).

Dann kommt der Belag. Dazu 4 Eier trennen. Die Eigelbe davon und die beiden ganzen Eier mit 200g Zucker verrüheren. Milch, Zitronensaft, Puddingpulver, Quark und Öl dazugeben und alles gut verrühren. Jetzt dies Masse auf dem Teig gleichmäßig verteilen und im vorgeheizten Ofen auf 200 Grad (bei Umluft reicht 180) ca. 40 Minuten backen.

Während der Kuchen backt, wird das Baisier zubereitet. Hierfür das Eiweiß mit den restlichen 150g Zucker steifschlagen. Nach den 40 Minuten Backzeit den Kuchen aus dem Ofen nehmen und die Baisiermasse gleichmäßig auf den Quarkbelag streichen. Jetzt noch mal auf gleicher Hitze ca. 10 Minuten weiterbacken.

Guten Appetit und viel Spaß beim Backen

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


1
#1 Käthekukulores
10.4.07, 13:31
Ich mag Käsekuchen und dieses Rezept ist mal ein bisschen anders. Lecker
#2 Silke
29.4.09, 17:41
Sorry, aber das geht gar nicht. Sind die Angaben richtig? 750ml Milch, 2kg Quark. Eine große Schüssel ist dann randvoll, die Quarkmasse wird nicht richtig fest und ich habe nicht mal die Hälft davon auf den Teig auf ein Blech bekommen!!! Viel zu flüssig, viel zu viel Masse,... . Schiebe es mal so, wie es jetzt ist in den Ofen. Mal sehen was passiert. Gut, dass ich keine Gäste erwarte.
#3
22.12.09, 10:23
@Silke: Klasse, alles in eine Schüssel ;) Wer lesen kann iss klar im Vorteil... Das eine iss der Kuchen, das andere das Baisier...
1
#4
12.3.10, 17:37
es BAISER!!! nicht "Baisier"
#5
15.5.12, 09:51
hört sich echt lecker an, aber da ich meinen käsekuchen noch nie mit einem tropfen Öl gebacken habe, schreckt mich das etwas ab, man könnte es kalorienarmer zubereiten, ansonsten super.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen