Käsekuchen mit Pflaumen-Frischkäsetopping - Der Käsekuchen war sowieso geplant und für die Pflaumen gab es schon 2 Tage keine wirkliche Verwendung.

Käsekuchen mit Pflaumen-Frischkäsetopping

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Nach 7 Blechen Pflaumenhefekuchen mit und ohne Streusel / Pudding war ich es wirklich leid: Im Gefrierschrank herrschte mittlerweile Platzmangel, die Nachbarn und Freunde waren mit Kuchenspenden versorgt und wir mochten auch nicht mehr so wirklich noch ein Blech verspeisen. Aber die letzten Pflaumen mussten zu Kuchen verarbeitet werden, da wir Pflaumenmus oder eingelegte Pflaumen nur bedingt mögen.

So habe ich mir aus einer Not heraus überlegt, einen Käsekuchen mit Pflaumen-Frischkäsetopping zu backen. Der Grund für ein Topping mit Pflaumen entstand aus einer Not heraus: Der Käsekuchen war sowieso geplant und für die Pflaumen gab es schon 2 Tage keine wirkliche Verwendung. Daher kombinierte ich es so “frei nach Schnauze”. Es gibt sicherlich viele Rezepte, aber wenn es ums Backen geht, habe ich eine Blockade im Kopf und "mache immer so wie ich meine ..." Oft wirds nichts, aber dieser hier ist richtig gut:

Zutaten

Teig

  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver

Füllung

  • 2 EL Mondamin
  • 125 g Zucker
  • 50 g Butter
  • 500 g Magerquark
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 4 Eier
  • 125 g Zucker

Topping

  • 1 kg Zwetschgen
  • 1 Packung sahnigen Frischkäse
  • 1 Pck. Gelatine
  • 1 Pck. Vanillezucker

Zubereitung

  1. Die Zutaten für den Teig werden gemischt und eine Springform mit dem Teig ausgelegt. Am Rand wird der Teig etwas hochgezogen.
  2. Die Quarkfüllung wird mit allen Zutaten in die Backform gegossen und für ca. 1 Stunde bei 180 Grad gebacken.
  3. Zwischenzeitlich die Zwetschgen putzen und halbieren, in wenig Wasser mit Vanillezucker köcheln.
  4. Die Gelatine nach Anleitung quellen lassen.
  5. 1 Packung sahnigen Frischkäse zu den Pflaumen geben und unter Rühren auflösen.
  6. Dann die Gelatine nach Anweisung hinzugeben, einmal kurz aufkochen.
  7. Den Käsekuchen in der Springform belassen, die Pflaumen-Frischkäsemischung auf dem Kuchen verteilen und nach Erkalten über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  8. Am nächsten Tag den Rand des Kuchens rundherum mit einem Messer vorsichtig lösen, die Springform entfernen und genießen!
Von
Eingestellt am

10 Kommentare


3
#1
30.9.16, 22:05
Du kannst also doch backen!
Das Rezept hört sich gut an.
1
#2
30.9.16, 22:18
@Maeusel: 
Haha na ja "Backen" ist anders.......
Aber Danke!
Ich bemühe mich, wenn es gar nicht anders geht. Aber meins ist es nicht: In der Küche herrscht Chaos, alle Schränke und Schubladen stehen auf, weil ich mit mehligen Händen nichts anfassen mag und für einen Kuchen schaue ich 12.000 mal ins Rezept nach den Zutaten.
Kochen geht bei mir "frei Schnauze" und darum fällt mir Backen so schwer.
1
#3
30.9.16, 22:32
Schönes Rezept! 
1
#4
30.9.16, 22:50
Das klingt richtig lecker und bei nächster Gelegenheit backe ich den Kuchen. 
Danke für´s Rezept !
3
#5
1.10.16, 11:07
wie genau kann ich möglichst schnell deine Nachbarin werden ???
#6
1.10.16, 11:39
@Agnetha: 
Pack die Tasche und komm! Wir regeln das mit gemeinsam mit meinen Nachbarn 😂
#7
3.10.16, 10:32
Lecker!Bin dabei!
Schönes Foto👍
1
#8
4.10.16, 08:15
wenn man pflaumen nicht mehr zu kuchen oder kompott verarbeiten möchte, kann man aus ihnen auch herrliches chutney machen. das schmeckt wunderbar zu fleisch, reis und auch fladenbrot.
#9
4.10.16, 11:03
@seidenloeckchen: 
Ja das stimmt und ist eine gute Idee.
Ich bin großer Chutney-Fan und muss meine Vorräte erst einmal verspeisen, bevor ich mich an neue mache.
Wenn Du magst, schau Dir mal dieses Rezept von mir an, das war sehr schmackhaft:
https://www.frag-mutti.de/feurig-scharfes-suess-saures-stachelbeer-chutney-relish-a36861/
#10
4.10.16, 11:18
@xldeluxe_reloaded: Nach diesem Rezept habe ich im letzten Jahr einen Teil unserer Äpfel verarbeitet - mit leichten Veränderungen. Das war sehr lecker, und ich wollte mich jetzt daran machen, das Rezept wieder herauszusuchen.
Vielen Dank für den Link, das hat mir Zeit gespart!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen