Macht Kaffee wirklich schneller nüchtern? Ein Irrtum!

Kaffee macht nicht nüchtern

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

So manch einer hofft, nach einem feuchtfröhlichen Abend mit einer Tasse starkem Kaffee wieder einen klaren Kopf zu bekommen. Das Koffein macht zwar wach, aber der Alkohol wird dadurch in der Leber nicht schneller abgebaut. Das heißt: Man fühlt sich nach einem starken Kaffee fitter, ohne es wirklich zu sein.

Von
Eingestellt am
Themen: Kaffee

4 Kommentare


#1
14.8.10, 21:49
Richtig: Kaffee macht wach, aber nicht nüchtern.
1
#2 Experte
14.8.10, 23:11
Milch hilft auch nicht gegen Kater. Apfelsaft auch nicht. Eine halbe ausgepresste Zitrone ebenfalls nicht.
1
#3 jojo
14.8.10, 23:28
was im blut ist bekommt man soo schnell nicht raus...
#4 Hioctiane
16.8.10, 14:24
Einzig und allein den Kreislauf anregen hilft, damit der Restalkohol schneller abgebaut werden kann. D.h. nicht gleich Sport treiben wie ein ... sondern leichtes auf- und abgehen in der Wohnung anstatt rumzusitzen oder gar liegen. Auch eine kalte Dusche regt den Kreislauf an. Ständige Flüssigkeitszunahme ist auch erforderlich.

Mein bestes Mittel ist aber seit langem, am Abend vorher nicht so viel trinken ;)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen