Kaffeelikör ganz einfach selbstgemacht

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich fülle ein großes Einmachglas mit 40 Stück Würfelzucker, 40 stark gerösteten Kaffeebohnen, abgeriebener Orangenschale (natürlich von unbehandelten Bio-Orangen) von 1/2 Orange, lege ich noch 4 Espresso-Pads dazu und fülle dann mit 1 Flasche Korn (aller trinkbarer Alkohol mit mind. 40% geht auch) auf.

Das Ganze muss dann mind. 40 Tage an einem warmen Ort stehen. Dann durch Filterpapier abseihen und in schöne Fläschchen füllen.

Immer gern gesehen als kleines Mitbringsel.

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


#1
16.2.11, 14:23
Hört sich klasse und einfach an, wird mal probiert. Danke schön.
#2
16.2.11, 18:49
...ich liebe alles mit Kaffeegeschmack, ob Kuchen, Joghurt oder dieser Likör ;-)
5 Punkte (oder Daumen hoch)

Danke für diesen tollen Tipp
#3
16.2.11, 18:51
Danke für das schöne Rezept
#4 alsterperle
16.2.11, 21:39
40 Stücke Zucker auf eine Flasche Korn...Gibt das nicht ne wahnsinns Birne?
#5
16.2.11, 22:39
@alsterperle: Ganz bestimmt. Aber das gehört dazu.
Aber bitte nur einmal im Jahr zu Faschingszeit.
#6
17.2.11, 08:22
@alsterperle: Noch nie Likör getrunken???? Außerdem sollst Du EIN Gläschen zum Nachmittags-Kaffee genießen. So hat man mir das beigebracht. ;-))
#7 alsterperle
17.2.11, 09:56
@neuhofersgabi: Und mir hat so mancher erklärt, dass soviel Zucker in 40%igem "Was-auch-immer" zuviel ist. Und: würde ich keinen Likör mögen, hätte ich den Tipp nicht gelesen;) Ich werde also weiter nicht so süßen Likör trinken und das Rezept abändern.
#8
18.2.11, 13:42
gefällt mir, werde ich probieren, so als Geschenk einmal etwas anderes!
#9
24.2.11, 19:18
@neuhofersgabi:

Ich geb Dir meine Adresse...und warte auf ein Paket...;-))

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen