Kaffelöffel in der Besteckschublade

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

In unserer alten Küche (1956) müssen sich die Kaffeelöffel und die Esslöffel in der Besteckschublade ein Fach teilen. Das führte häufig zu Rumgewühle und Sucherei, bis ich auf die Idee kam, die Kaffeelöffelchen entgegen der "Fahrtrichtung" einzuordnen. Nun sind sie auf Anhieb von den anderen Löffeln zu unterscheiden.

 

 

Von
Eingestellt am
Themen: Besteck

55 Kommentare


#1 xldeluxe
5.7.13, 03:03
Ja das ist schon nett, aber war es nicht möglich, einen neuen Einsatz zu kaufen und/oder ihn ggf. anzupassen?
13
#2
5.7.13, 05:50
@XLDELUXE.
Wie schon erwähnt, handelt es sich hier um eine sehr alte Küche. Handgefertigt und eingepasst von der Fa.Poggen.....
Leider gibt es nur zwei Schubladen, die auch keine Normgrösse haben. Das Besteckfach ist halt anders als heute übliche.
Alt und neu wurde in dieser schönen Küche inzwischen zusammen gebracht...eine ordentliche Schublade konnten wir nicht unterbringen.
Dies nur am Rande, dachte bei diesem Tipp auch eher an die Studentenbude, oder an Kitcase, Büroküchen, Schrankküchen.
Also an Küchen, wo es aus anderen Gründen am Platz, oder eben der Schublade mangelt.
8
#3 marasu
5.7.13, 07:00
Ich hab das lange so mit Kaffeelöffeln und Kuchengabeln gemacht, so hält sich das Gezanke in der Schublade etwas in Grenzen.

Das Gewurschtel mit den Besteckeinsätzen kenn ich auch, obwohl meine Küche erst 20 Jahre alt ist. Entweder passen die Einsätze nicht zur Schublade oder sie passen nicht zum Besteck. Jetzt hab ich einen Kompromiss gefunden, und so passen meine Einsätze weder zu den Schubladen noch zum Besteck.

Bei uns im Vereinsheim haben die Kaffeelöffel gar keinen Platz mehr in einer Schublade gefunden, die stehen in einer großen Tasse neben der Kaffeemaschine. (Zum Verstauben finden sie dort allerdings wegen des hohen Kaffeekonsums der Leute keine Zeit)
7
#4
5.7.13, 07:21
Simpel aber gut. Werde ich ab sofort auch so machen.
15
#5
5.7.13, 07:55
Ich liebe diese einfachen Tipps nach dem Motto: "Warum bin ich da nicht selbst draufgekommen?" Daumen hoch!
6
#6
5.7.13, 08:23
Bei mir kuscheln auch die Kuchengabeln mit den Kaffeelöffeln :-). Das mit den nie passenden Einsätzen/Schubladen kann ich bestätigen. Leider habe ich meinen Paps noch nicht davon überzeugen können, mir einen passenden für die Besteckschublade zu basteln, er sagt, seiner war Arbeit genug :-D, was ich unbesehen glaube, so toll ist er!
4
#7
5.7.13, 09:04
Super Idee,danke !
3
#8 Upsi
5.7.13, 09:07
Kafflöffel und kuchengabeln in einen hübschen Becher oder kleinen Krug kopfüber gestellt, sieht richtig nett aus. Das einstauben hält sich bei täglichem Gebrauch auch in grenzen.
7
#9
5.7.13, 09:25
Das mache ich schon so, seit ich eine eigene Küche habe... Lässt sich ja auf alle Arten von Besteck anwenden, z.B. Salatbesteck vs. große Servierlöffel, Schnitzermesser vs. Sparschäler, etc.
14
#10
5.7.13, 09:36
@knifgitarre: das war auch mein erster Gedanke -

und danke für den Mut, diesen "einfachen" Trick einzustellen, bei den ewigen Meckertanten hier.

Vielen lieben Dank
6
#11
5.7.13, 09:47
@Liona-Krautnix...
😄😄😄
Als ich den Tipp losgeschickt habe, dachte ich auch zuerst darüber nach, na, was wird da jetzt kommen.
Freue mich natürlich über die positive Resonanz.
Tja, zur Erweiterung möchte ich noch zufügen, da mein Mann ein "Küchenbulle" ist, und es an keiner Gerätschaft fehlen darf, stehen natürlich auch nette Keramiktöpfchen rum, in denen z..B.die Espressolöffel auf ihren Einsatz warten . Und alles was sonst nicht im Schrank verschwinden kann an Kochlöffeln etc. hängt an Haken an der Wand. Das ist sicher putzintensiv, sieht aber auch hübsch aus.
7
#12 Upsi
5.7.13, 09:58
@UliRike: ich glaube, deine Küche wäre nach meinem Geschmack. Im Gegensatz zu vielen anderen mag ich es, wenn das Arbeitsmaterial griffbereit ist und man nicht erst alle Schubfächer durchsuchen muss. Ich habe auch die täglichen und sperrigen Sachen in hübsche Krüge und Behälter gestellt. An der wand hängt auch so einiges.
9
#13 lorenz8888
5.7.13, 10:56
@UliRike: Diesen Tipp wollte icjh vor ca. 2 Jahren mal einstellen. Dies wurde abgelehnt mit der Begründung, daß ich meine Tipps 'witziger' verfassen solle. Anscheinend besitzt Du dafür den richtigen Witz. (Kicher, Kicher!) - Das solche einfachen Tipps auch gut ankommen, hast Du ja gesehen. -

Danke, mach weiter!
4
#14
5.7.13, 11:22
Gute Idee, für die Küche brauch ich ihn nicht, aber für's Wohnmobil. Da gibt's ja nur eine ganz kleine Besteckschublade, wo alles zusammen drin ist. Da müsste diese Idee auch noch platzsparend wirken, was beim Camping ja immer nötig ist
5
#15
5.7.13, 11:36
@UliRike, jetzt habe ich mich gerade gefragt, warum ich darauf nicht selber gekommen bin. Ich habe auch so eine Schublade, zwar mit Einsatz, aber trotzdem zu wenig Platz. Manchmal braucht es so kleine Denkanstöße wie der von dir, danke sehr!
5
#16
5.7.13, 17:38
Ich mach das auch schon lange so - finde ich nett, dass das jemand mal aufschreibt.
8
#17 Andreas_Berthold
5.7.13, 17:43
Es lohnt sich also, auch simple Tipps einzustellen. Ist mir viel lieber, als was spezielles, was dann nur Auserwählte unter besonderen Bedingungen, dem richtigen Geschlecht und in der richtigen Mondphase betrifft ;-)
3
#18
5.7.13, 18:20
@Upsi: Hi, dann wär es meine auch. Die ist ca. 40 Jahre (hellblau glänzend, a Traum...) und hat von Haus aus genau 2 (!!) kleine Schubladen! Da kommst Du um Töpfe auf der Ablage und Wandgehänge gar nicht drumrum.... Dafür hat sie AUF den Schränken jede Menge toten Platz zum Einstauben... :-) LGR
1
#19
5.7.13, 22:04
Für diejenigen, die es gern wissen möchten.
Es gibt Besteckeinsätze in verschiedenen Ausführungen.
Etwa für einen kompletten Satz oder für Vorlegebesteck.
Es ist richtig, das viele nicht in die Schubladen passen.
Dafür gibt es Einsätze, deren Ränder überstehen und die man dann zurechtschneiden kann.
Man bekommt sie im Küchenfachhandel.
8
#20
6.7.13, 23:30
@Im66830 Sicher hat UliRike all diese Möglichkeiten, die du oben beschreibst in Betracht gezogen. Aber ich glaube, diese Einsätze, deren Ränder überstehen und die man dann zurechtschneiden kann, sind auch nicht das Gelbe vom Ei. Ich habe auch meine Kaffeelöffel und Kuchengabel nett vereint in einem Fach zusammen und ich, meine Kaffeelöffel und Kuchengabeln kommen damit prima klar. Ist ja manchmal auch eine Frage des Geldes. Wenn man das nötige Kleingeld hat, kauft man sich eine Küche mit incl. Schubfächern in allen Größen und vielen Fächern. Ich hab auch einen hübschen Tonkrug stehen, wo alle meine größeren Küchenutensilien ihren Platz haben. Ich hasse Hightech-Küchen, die nach allem aussehen aber nicht nach Küche. Kühl, steril, superaufgeräumt. Nee, ne Küche muß auch nach Küche aussehen und da dürfen auch verschiedene Besteckteile zusammen liegen.
Mir gefällt dein Tipp UliRike!
3
#21
7.7.13, 00:14
@Kochmütze: nett, dass du deinen Kommentar mir gewidmet hast.
Aber, ich habe nicht geschrieben, das sich jeder diesen Besteckeinsatz kaufen soll. Egal ob er/sie einen kleinen oder großen Geldbeutel hat!!
Es war eine Anregung von mir, wie im ersten Satz zu lesen ist.
Und die Einsätze sind sehr wohl das Gelbe vom Ei, da sie genau in die Schublade eingepasst werden können.
Und Schubladen mit Besteckeinsätzen haben auch absolut nichts mit "Hightech-Küchen" zu tun. Es ist nur einfacher mehr Besteck, wenn es z.B. eine Wohnküche ist, unterzubringen.
Die Belohnung nehme ich natürlich gerne entgegen, da es jemand zu sein scheint, der absolut keine Ahnung hat.
3
#22
7.7.13, 08:40
da gibt es extra einsätze für messer , gabel , löffel , kaffeelöffel usw. zum selbstkleben auf eine dazugehörige unterlage. diese unterlage besteht aus mit filz überzogenem dünnem plastk (zum selbst ausschneiden. da kann man jede x-belibige größe ausschneiden. darauf kommen die selbstklebenden einsätze für die o.g. besteckteile. und das ganze kann manaselbst anordnen. bekommt man im haushaltswarengeschäft an fast jeder ecke. das haben wir schon seit fast 30 jahren.
5
#23
7.7.13, 09:11
Gut zu wissen...
Mein Problem liegt einfach darin, dass diese Schubladen eben keine Schubladen, sondern Schublädchen sind. Sie sind einfach schmal und bieten nicht genügend Platz um jedem Besteckteil ein eigenes Fach zu geben.
Somit teilen sich halt einige Dinge den vorhandenen Platz in der beschriebenen Weise.
6
#24
7.7.13, 10:18
@Kochmütze:

Da stimme ich Dir zu. In meiner "Wohnküche" muss es offensichtlich trotzdem so heimelig sein, dass sich jeweils zum Ende fast jeder Einladung bei mir das meiste "Volk" um den runden Küchentisch drängelt. Damit ist das Wohnzimmer weiß Gott nicht ungemütlich ...


@ UliRike:
Ich finde Deinen Tipp klasse - schon weil ich trotz 6 großer Schubkästen meine Sortierprobleme in gleicher Weise gelöst habe ... ;-)) Außerdem: Warum immer gleich neu kaufen, wenn ein wenig Kopfgebrauch auch zum Ziel führt? Kaufen kann ja jeder ...
4
#25 Upsi
7.7.13, 10:18
@UliRike: mach das doch einfach weiter wie es dir am besten gefällt, es ist doch deine Küche und du sollst dich drin wohlfühlen. Man kann Tipps und Ratschläge annehmen, aber das ist nicht zwingend und jeder Tipp ist nun mal nicht für jeden geeignet. Die Welt hat so viele Probleme, da ist es wurscht wie jemand seine kaffeelöffelchen platziert, rechts oder links oder gefaltet, egal.
1
#26
7.7.13, 10:26
@Im66830: Liebe Im66830, möchte nur richtig stellen, das nicht 1 roter Daumen vor mir ist! Zu dieser Sorte gehör ich nicht, die durchscrollen und rote Daumen verteilen!
Ein bissel Ahnung von Küchen hab ich schon, unsere jetztige Küche ist ca. 5 Jahre alt und da gibt es sehr wohl große Unterschiede vom Preis her, sei es für die Front, die Griffe, die Einschübe und,und,und.
Was kostet denn z.B. solche Einsätze, von denen du geschrieben hast, die man selbst zurechtschneiden kann? (Cirka).
Also nichts für Ungut Im66830, noch einen schönen sonnigen Sonntag.
#27
7.7.13, 10:44
@lm66830: ich hab dir mal nen roten Daumen weggezaubert, weil Du, wie Du ja auch schreibst, für mich keineswegs als Oberlehrerin dastehst!!! Bei vielen passts halt nicht mit den Einsätzen, aber trotzdem ist es gut, dass es sie gibt!!!
3
#28
7.7.13, 10:45
bei mir sind es die Espressolöffel, die bei den normalen Kaffeelöffeln sonst nie zu finden wären. Dafür lohnt es sich aber nicht, einen Extra-Einsatz einzubauen.
1
#29
7.7.13, 11:30
@lorenz8888 (# 13)
So ist es auch mir auch mehrmals ergangen.
1
#30
7.7.13, 11:59
Das mache ich schon seit langem, auch die Kuchengabeln gebe ich auf die selbe Weise zu den Eßgabeln, auch aus Platzgründen.
#31 frangenpedra
7.7.13, 18:07
@marasu:

echt gut, auch erst 20 jahre und mit kompromiss passt gar nichts mehr;)

aber wg alter küche:

ich gugg immer mal gern alte küchen an, haben oft find ich gute lösungen für probleme, zb tischchen zum ausziehen als quasi schublade, ein tishc den man ins buffett reinschieben kann undundund (euch auch schon mal so was aufgefallen?)
und sind evtl auch stabiler als das heutiche gl..p
-1
#32
7.7.13, 18:41
@Kochmütze: eh, ich bin etwas verwirrt.
Habe ich geschrieben, dass du rote Daumen verteilst. Ich glaube nicht. Denn das kann man ja nicht sehen!!!
Ich habe dir auch nicht abgesprochen, dass du Ahnung von den Preisen einer neuen Küche hast, wenn du dir vor 5Jahren eine Neue gekauft hast.
Und richtig, es gibt enorme Preisunterschiede bei Küchen. Die sich nach den Fronten, der Innenausstattung, den Arbeitsplatten (Kunststoff, Stein oder Echtholz) richten. Nicht zu vergessen die Ausstattung der fünf Geräte, die in eine Küche mit eingeplant werden.
Zu deiner Frage, was denn ein Besteckeinsatz, den man zuschneiden kann, kostet? Dazu kann ich dir keine Auskunft geben. Denn meinen habe ich schon viele Jahre und die Preise werden nicht mehr die Gleichen sein. Es richtet sich auch nach der Größe, in welche Schublade er passen soll.
#33
7.7.13, 18:46
@Leomama: ich danke dir ganz herzlich.
Aber diese Spielchen in meine Richtung sind schon normal.
Es werden auch oft nicht die Kommentare "berötet" sondern die Schreiber/in, haben wir auch schon oft festgestellt.
Aber, wenn es denn Spaß macht, auch gut.
7
#34
7.7.13, 19:46
Besteck-Schubladen...machen einen Teil meiner Küchen-Albträume aus.- In der Küche selbst gab es in der "Besteckschublade" keine Einsätze.- Somit habe ich darin einen Besteckkorb aus Kunststoff deponiert.- Die Kaffeelöffelchen liegen -wie im Tipp vorgeschlagen- mit dem Stiel in Richtung große Löffel.- Desgleichen geschieht's mit den Kuchengabeln.- Diese lagen seinerzeit fein säuberlich sortiert in der Besteckschublade für's "gute Besteck".- irgendwann landeten die aber mit in der Küchenschublade, und fristen ihr Dasein seitdem dort.- Ich habe nämlich keine Lust mehr, alle paar Tage neu zu sortieren...!
Aus Bequemlichkeitsgründen landet seit geraumer Zeit auch das "gute Besteck" unsortiert AUF dem sortierten Besteck.- Mein Gatte sieht das nicht so verkrampft.
Jaaa....und was es an Preisunterschieden in Sachen neue Küchen gibt, kann ich Euch vor und zurück im Sopran und Bass vorsingen.- Mein Gedanke, mir für's 'neue Häuschen' eine neue Küche nach Maß zuzulegen, scheitert daran, daß die Preisvorstellungen der hersteller nicht kompatibel sind mit meinen/unseren Finanzen.- Hier bewahrheitet sich eindeutig wieder: je kleiner, desto teurer.- Was zur Folge hat, daß ich meine 26 Jahre alte -sehr gut erhaltene, viel benutzte- Küche umarbeiten lasse, und die Fronten anders anstreiche mit Spezialfarbe.
Dat nennt sich auf Neu-Deutsch "shabby"-Look....
Falls ich einige scharfe, lange Werkzeuge übrig haben sollte in der Besteckabteilung, stelle ich die mal für DIE LEUTE zur Verfügung, die meinen, sich hier verbal duellieren zu müssen.- Oder aber: schneidet damit doch einfach die roten Daumen ab...Grinsegrüße...IsiLangmut
1
#35 xldeluxe
7.7.13, 20:22
Diese variablen Besteckeinsätze kann man mit Sicherheit in Katalogen von "Die moderne Hausfrau", "3 Pagen", beim Schwab Versandt oder Wenz bekommen. Die haben sehr seltsame aber teilweise auch mal nützliche Haushaltsartikel ;o)

Wenn nicht, dann rettet das internet. Das hilft immer weiter: Ebay, Google.....und am Ende des Abends hat man dann gefunden, was man sucht.

Im altdeutschen Wohnzimmerschrank meiner Eltern war eine dunkelgrüne Besteckeinlage aus samtüberzogenem Plastik. Dort wurden die Messer und Gabeln einzeln liegend eingesteckt und da kam nur das "gute" Besteck rein. Die Dinger habe ich aber als riesengroß in Erinnerung, man kann sie aber ganz leicht schneiden.

Ich habe zwar viele Schubladen, mußte mir aber auch gängige Besteckkästen zusammensägen. Anders hätte ich so manche nicht in eine 50er oder 60er Schublade bekommen. Wo oben oder unten noch etwas Patz war, habe ich meine geliebten Plastikschalen von Fleisch, Plätzchen etc. eingelegt, in der Kleinkram Platz findet.
1
#36
7.7.13, 22:39
@xldeluxe: gottseidank, noch jemand der diese plastikschüsselchen nimmt. ich werd immer angemeckert.
1
#37 xldeluxe
7.7.13, 22:48
cordula1:

Von wem? Gibt doch zur Schubladeneinteilung nichts besseres als diese Verpackungen, von denen ich mittlerweile einen Turm in allen Größen habe ;o)
#38
8.7.13, 02:15
@xldeluxe: meine kinder meckern: schmeiß den müll weg, da kauft man was ordentliches. brauch ich nicht, so können sie es später viel besser entsorgen. wir haben grad die wohnung meiner mutter geräumt.

jetzt ordnung in meiner schublade und die wühlerei hat endlich aufgehört.
2
#39 xldeluxe
8.7.13, 02:48
@cordula1:

...für mich sind die Schälchen ordentlich genug und beinhalten Gummiringe, Einfrierclipse, diverse Marmeladen-/Honiglöffelchen, Tüllen/Ausgießer für Flaschen...halt all so den Kleinkram, der im Haushalt anfällt......

Ich hatte vor 12 Jahren auch die schmerzliche Aufgabe, den Haushalt meiner verstorbenen Mutter aufzulösen und kann heute sagen, dass ich wie sie bin: Sehr praktisch veranlagt und größt mögliche Ordnung mit kleinsten Mitteln!

Natürlich kann man etwas "Ordentliches" kaufen aber warum sollte man, wenn es genügend Material gibt, das in der Tonne landen würde. ich zumindest habe meine Schubladen mit diesen Schalen bis auf den letzten Zentimeter ausgefüllt und habe mir schon etwas dabei gedacht.................
#40 lorenz8888
8.7.13, 10:15
@frangenpedra: Diese einschiebbaren Platten gibt es jetzt auch bei Waschmaschine/Trockner-Kombinationen. Sehr praktisch!
#41 xldeluxe
8.7.13, 10:54
lorenz8888:

Hab ich ja noch nie gesehen...........
1
#42
8.7.13, 11:04
@lorenz8888:
Einschiebbare Platten für Waschmaschine / Trockner - Kombinationen ?
Kann ich mir gerade nichts drunter vorstellen. Wie soll das gehen ? Kannst du das mal etwas genauer erklären ?
#43
8.7.13, 11:59
@mamamutti: Ich mir auch nicht.
1
#44
8.7.13, 12:03
@Teddy:
Ich bin schon sehr auf die Erklärung gespannt.
Vielleicht sind wir ja angenehm überrascht was es nicht alles gibt.
#45 lorenz8888
8.7.13, 13:03
@mamamutti: Bei Miele habe ich eine Waschmaschine und einen Trockner gekauft und übereinander gestellt. Dazu gibt es ein schmales Zwischenstück, das mit einer kleinen herausziehbaren Platte versehen ist, ca. Breite der Maschinen.
#46
8.7.13, 13:04
@lorenz8888: einschiebbare Platten bei WM und Trocknerkombination.
Wo finde ich die??
Wozu brauche ich die??
Vielleicht zum Wäsche zusammenlagen, wenn ich sie aus dem Trockner nehme?
#47 lorenz8888
8.7.13, 13:12
@lm66830: Diese Wasch/Trocken-Kombination habe ich schon länger. Mußte die aus eigenem Verschulden verdorbene Waschmaschine austauschen. Dazu kann man ein Zwischenstück (natürlich extra zu zahlen) erwerben, das seit neuestem diese schiebbare Fläche hat. Also : Waschmaine - Zwischenstück - darauf den Trockner. Googeln bei Miele - Amazon bietet das Zw.Stück nicht an!
#48
8.7.13, 13:16
@lorenz8888:
Verstehe jetzt zwar immer noch nicht was das mit einer Besteckschublade zu tun hat. Aber Danke für die Antwort.
#49 lorenz8888
8.7.13, 13:20
@mamamutti: FRANGENPEDRA hat Platten bei ihrem Küchenschrank erwähnt, da ist mir die Waschmaschine eingefallen......
#50 lorenz8888
8.7.13, 13:25
@cordula1: Mach ich auch so. Wer in Deiner Küche meckert, soll sich seinen Kram in seinem Umfeld einordnen und Deine Küche in Ruhe lassen.
-1
#51
8.7.13, 13:26
@lorenz8888: danke für die Auskunft.
Aber wozu brauche ich dieses Teil?
Und ich meinte natürlich Wäsche zusammenlegen.
#52
8.7.13, 19:14
Gute Idee. Werde meine Kaffeelöffel und Kuchengabeln auch so sortieren. Danke für den Tipp :-)
#53
8.7.13, 21:50
Hab das in meiner Besteckschublade auch so gemacht, nur dass sich hier die Kaffeelöffel mit den Kuchengabeln ein Fach teilen :)
Klappt einwandfrei, super Tipp! :)
#54 lorenz8888
9.7.13, 10:13
@lm66830: Ich brauche dieses Teil nicht. Habe bei der Suche nach einem Miele-Ersatzteil festgestellt, daß es so etwas gibt. - Um Wäsche zusammenzulegen, wird das Teil ja wohl zu wenig Fläche habe, es sei denn, Kleinteile.
#55
17.2.16, 05:23
Super Tipp!
Hab auch nur eine Schublade fürs Besteck (von insgesamt drei vorhandenen), die sind ziemlich tief, schmal und flach. Der uralte Besteckkasten geht glücklicherweise grad so rein. Der Tipp wird es ermöglichen die paar kleinen Löffel mit dem langen Stiel, Latte-Löffel wahrscheinlich, (auf einmal waren sie da, keiner will wissen woher, keine Papiere, keine Aufenthaltsgenehmigung, werden von mir für übergriffig gehalten -das impliziert ja schon ihr Aussehen) sofort von den Esslöffeln zu unterscheiden und sie für Arbeitseinsätze schnell einzukassieren.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen