Kaltes Getränk und Kühl-Akku in einem

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich nehme gern mein selbst zubereitetes Essen mit ins Büro bzw. mal einen Salat, Obst oder ein Sandwich mit an den See.

Um die Tasche, Kühltasche oder den Rucksack nicht zu voll zu haben und nicht auch noch Kühl-Akkus schleppen zu müssen, friere ich die Halbliter-Flaschen Wasser ohne Kohlensäure vom Discounter ein und packe sie dazu.

So habe ich gleichzeitig ein Kühl-Akku für mein Essen und bis zum Nachmittag ein eisgekühltes Wasser, meist sogar noch etwas gefroren.

Nebenbei nehme ich noch selbstgemachtes Teekonzentrat im Kaperngläschen mit und kann mir, wenn mir danach ist, einen Eistee machen.

Von
Eingestellt am

13 Kommentare


#1 Bonsai
19.7.11, 08:52
Cally, dieser Tipp ist spitze! Super Idee! Dankeschön :o)
#2
19.7.11, 09:34
Eine Super Idee für den nächsten Ausflug
sollte der Sommer doch noch kommen.
Daumen hoch.
#3
19.7.11, 10:09
Hier kommt noch ein Daumen - Klasse, Dein Tipp Cally!
#4
19.7.11, 10:19
Geht auch prima mit kleinen Getränkepäckchen (O-Saft oder so). Beim Picknick kühlen sie erst die Speisen und erfrischen dann die Durstigen!
1
#5 Cally
19.7.11, 10:24
ICH feu mich, wenn IHR euch freut!

Noch ein Kniff dazu: die Schraubverschlüsse der kleinen Wasserflaschen vor dem Einfrieren etwas aufschrauben, gesamte Luft rausdrücken und wieder zudrehen (ist dann möglicherweise etwas eingedellt), weil das gefrorene Wasser sich leicht ausdehnt (die Kunsstoff-Flaschen platzen aber definitiv nicht, auch nicht, wenn ihr das nicht macht). Sie gehen auch problemlos wieder in die Rückgabe-Automaten.
#6
19.7.11, 14:16
Cally, prima Tipp, gerade jetzt bei der Hitze im Sommer, auf die einfachsten Dinge kommt man meistens gar nicht...
1
#7 wermaus
19.7.11, 15:41
Ich schlag mich jetzt grad vor den Kopf und frag mich, warum ich darauf noch nicht gekommen bin? Die einfachen Tipps sind immer die besten und der hier ist klasse.
#8 Cally
19.7.11, 17:34
Ich muss auch ehrlich sagen, dass es nicht mein "Ding" wäre, mich hinzusetzen und darüber nachzudenken, mit welchen Tipps ich hier aufschlagen könnte.
Aber es macht mir Spaß, mich zu beobachten, besser: alles etwas bewusster zu machen - und dabei fallen mir solche Sachen auf, wie ich sie mache und ob es jeder so tut... Sämtliche Tipps, die ich in letzter Zeit hier aufgeschrieben habe, habe ich live gemacht (Pesto, Hühnchen-Nuggets, Kuchen, Penne, Schuhe geweitet *lach*, Brezeln gefuttert oder neues Ajax-Spray abgefüllt... :o) und mir anschließend gedacht, dass euch das interessieren könnte. Und ich freu mich wirklich doll, wenn es dann tatsächlich so ist.
#9
20.7.11, 09:46
Der Tipp ist wirklich super! Ich werde ihn beim nächsten Sommerausflug gleich ausprobieren.
#10
20.7.11, 18:27
Oh Mann, den Tipp hättest du besser vor einem Jahr hier reingestellt, als ich von meiner Radtour von ca 100 km kam und den Tag über nur warmes Wasser zu trinken hatte.
Ab jetzt werden die Flaschen ins Eisfach gelegt.
Danke dir für diesen Tipp.
#11 Cally
20.7.11, 19:49
@Eifelgold: Da hab' ich eine üble Erfahrung gemacht! Ich bin Mountainbikerin und solche Touren kenne ich... Allerdings kann ich dir nur davon abraten, eine solche Flasche in den Bike-Rucksack zu packen - ich hab's gemacht und an der Stelle, an der die Kälte an den Rückenmuskel kam, höllische Verspannungen bekommen, tagelang Schmerzen gehabt! Besser in die Außentasche, wenn es da passt, allerdings ist der eigentliche Zweck der "Kühlflasche" damit nicht erfüllt :o(.

In Taschen, die an das Bike angebracht sind (bei Tourenrädern, solche Satteltaschen oder die am Lenker), geht das natürlich schon.
#12
21.7.11, 19:44
@Cally: Bei Mamuttouren benutze ich den Fahrradkorb. Darin dann die Kleine Kühltasche vom Aldi, gefüllt mit Wasser, Lebensmittel und Obst. Auf dem Rücken schnalle ich mir nix mehr. Außer meinen obgligatorischen Känguruh-Beutel wo das "Persönliche" drinne ist.
#13
26.11.14, 22:10
"cooler Tipp", hätte man auch selbst drauf kommen können ;)
Ich schleppte bis jetzt auch wenn wir in die Therme fuhren Kühlakkus mit. damit kühlten wir hauptsächlich Wasserflaschen damit (da sieht man wie wenig wir mitdenken), denn 3 Flaschen davon waren ohne Kohlensäure.
Danke, dass du mir die Augen öffnest ;)
In Zukunft werde ich keine Kühlakkus mehr schleppen. dank dir ;)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen