Glänzendes Adventsgewinnspiel
Glänzendes Adventsgewinnspiel
Gewinne einen Tierliebhaberstaubsauger

Kampf dem Teerand - Teeränder entfernen

Wer gerne und häufig Tee trinkt, kennt ihn - den Teerand. Wie man Tassen und auch Kannen blitzeblank bekommt, erfahrt ihr in diesem Interview.

Wer gerne und viel Tee trinkt, kennt das Problem mit den Teerändern in der Tasse. Schwarztee hinterlässt, wegen der meisten Farbstoffe, bestimmt die stärksten Ränder. Doch selbst diese Teeränder sind kein Weltuntergang. Wie man Tassen und auch Kannen blitzeblank bekommt, erfahrt ihr in diesem Interview.

Auch interessant:

Hier geht es zum Podcast unserer Interview-Reihe auf detektor.fm: Frag-Mutti Podcast

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Schwarze Streifen auf Keramik entfernen | Frag Mutti TV
Nächster Tipp
Trockene Spülmaschinentabs, gutes Spülergebnis
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Tropfende Kanne vermeiden
Tropfende Kanne vermeiden
3 4
Teebeutel fallen nicht mehr in die Kanne
Teebeutel fallen nicht mehr in die Kanne
8 10
Schnelle Hilfe bei Sonnenbrand mit Tomaten & kaltem Schwarztee
Schnelle Hilfe bei Sonnenbrand mit Tomaten & kaltem Schwarztee
8 6
18 Kommentare
Imkerlady
1
Tee. und Kaffeekannen kann man schnell und einfach mit Zitronensäure reinigen. 1 EL Zitronensäure mit lauwarmen Wasser auffüllen. Geht ganz von alleine. Danach kann man die Säure in die Toilette schütten und hat 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Habe einen 10 kg Eimer Zitronensäure und benutze die Säure auch zum entkalken aller möglichen Gegenstände. Ist in der Menge natürlich auch sehr günstig und hält einige Jahre.
8.12.16, 14:08 Uhr
Dabei seit 1.3.16
2
Einfach das Wasser mit nem Brita filtern und es gibt keine Ränder.
9.12.16, 11:43 Uhr
Dabei seit 10.6.15
3
In der Spülmaschine verschwinden in der Regel auch Ablagerungen von Schwarztee. Wenn die Glaskanne dann nach längerer Benutzung einen dunklen Film hat, gebe ich Pulver für die Spülmaschine und heisses Wasser hinein. Ein bis zwei Stunden stehen lassen und sie ist wieder wie neu. Ich benutze eine Teemaschine, bei dem es einen Aufgussbehälter aus Kunststoff gibt, der nicht in die Spülmaschine darf. Bei diesem gehe ich genauso vor, wenn sich zuviel Belag angesammelt hat.
9.12.16, 13:01 Uhr
Dabei seit 15.8.06
rhytm is a dancer
4
mit einem benutzen Beutel von Früchte- oder Hibiskustee kann man die Schwarzteeränder ganz einfach wegreiben ... habe mir diesen Trick vor vielen Jahren von einer russischen Kollegin abgeschaut ... ich weiss nicht genau, weshalb das so gut funktioniert aber ich vermute es hat was mit der Säure in den Früchtetees zu tun
9.12.16, 14:31 Uhr
Dabei seit 30.9.08
5
Ich bekomme Teeränder auch meistens im Geschirrspüler weg. Und wenn doch mal einer die Spülmaschine überlebt hat, gebe ich etwas Geschirrspülmittel auf einen Abwaschlappen und wische den Teerand weg. Das klappt immer.
Den Tip mit den benutzten Teebeuteln werde ich mir aber auch merken.
9.12.16, 14:47 Uhr
Kielersprotte
6
Ich habe immer Babyöltücher zur Hand. Alles, was in der Spülmaschine nicht ganz sauber wird, bekomme ich mit einem Wisch weg. Danach natürlich heiß nachspülen.
9.12.16, 18:52 Uhr
Dabei seit 27.6.09
7
@Kanzlerin: Irrtum, die Ränder sind vom Tee und nicht vom Wasser. 
10.12.16, 18:29 Uhr
Dabei seit 13.7.14
8
Einfach die Tasse nass machen ,Salz aufstreuen, mit dem Schwamm abwischen -fertig.
11.12.16, 11:03 Uhr
Dabei seit 12.12.16
9
Thermoskannen und auch Teetassen reinige ich einfach mit einem Gebissreinigertab.........heisses Wasser rein und Tab rein....etwas warten und mit einer Spülbürste schrubben......und fertig ist dannach noch mit klarem Wasser durchspülen.
12.12.16, 19:19 Uhr
Dabei seit 8.11.16
10
Also es gibt verschiedene Methoden die man anwenden kann. Gebißreiniger finde ich auch ganz gut, da ich sowieso welchen benutze. Aber am besten läßt man schmtzige Tassen nicht lange stehen und reinigt sie gleih. Das erspart die Arbeit!
27.5.17, 08:35 Uhr
Dabei seit 8.5.15
11
Auch ich reinige die Teetassen immer Zeitnah,so kann man sich das mühevolle reinigen sparen.Nach dem Tee oder Kaffee genuss ausspülen und fertig.
27.5.17, 09:26 Uhr
Dabei seit 4.8.13
12
@Fliederblau: wenn der Besuch noch da ist und keine Zeit zum Spülen, lasse ich in die Tassen Wasser laufen. So trocknet nichts an!
27.5.17, 17:26 Uhr
Dabei seit 25.8.10
13
Brita Filter alleine bringt nix. Filtere das Wasser für meine Teemaschine immer vorher mit Brita. Ränder gibt es dennoch immer mal wieder. Spülmaschine behebt das meist und ansonsten Zitronensäure oder Essigessenz oder was man sonst so bei der Hand hat
27.5.17, 18:15 Uhr
Dabei seit 21.11.14
14
@Thouy: ich benutze Britta sicher über 15 wenn nicht gar 20 Jahre. Für alles Tee,Kaffee sogar zum Gemüse kochen. Wobei ich da nicht viel Wasser brauche weil ich AMC-Töpfe habe. Die Ränder oder Ablagerungen kommen nur dann wenn die 4 Wochen fast rum sind,bis man den wieder wechselt
27.5.17, 22:23 Uhr
Dabei seit 8.5.15
15
Walkerpuschel,auch ich fülle sofort Wasser in die Tassen zum einweichen.
27.5.17, 23:03 Uhr
Dabei seit 16.2.17
16
😋 sehr guter Tipp. Habe es ausprobiert und bin begeistert 👌
29.5.17, 21:44 Uhr
Dabei seit 4.4.11
17
ich benutze nur Quellwasser für tee und Kaffee,dieses kaufe ich in Frankreich für 19cent pro 2liter;früher habe ich das wasser an einer quelle geholt,hatte nie Probleme mit kalk und etc.ist auch ein guter tip fürs aquarium
26.12.17, 16:30 Uhr
HajoS
18
Mit Backpulver kriegt man Teeränder in Tassen und Kannen ganz leicht weg!
5.8.19, 17:45 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen