Wer gerne und häufig Tee trinkt, kennt ihn - den Teerand. Wie man Tassen und auch Kannen blitzeblank bekommt, erfahrt ihr in diesem Interview.

Kampf dem Teerand - Teeränder entfernen

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer gerne und viel Tee trinkt, kennt das Problem mit den Teerändern in der Tasse. Schwarztee hinterlässt, wegen der meisten Farbstoffe, bestimmt die stärksten Ränder. Doch selbst diese Teeränder sind kein Weltuntergang. Wie man Tassen und auch Kannen blitzeblank bekommt, erfahrt ihr in diesem Interview.

Hier geht es zum Podcast unserer Interview-Reihe auf detektor.fm: Frag-Mutti Podcast

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


3
#1
8.12.16, 14:08
Tee. und Kaffeekannen kann man schnell und einfach mit Zitronensäure reinigen. 1 EL Zitronensäure mit lauwarmen Wasser auffüllen. Geht ganz von alleine. Danach kann man die Säure in die Toilette schütten und hat 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Habe einen 10 kg Eimer Zitronensäure und benutze die Säure auch zum entkalken aller möglichen Gegenstände. Ist in der Menge natürlich auch sehr günstig und hält einige Jahre.
#2
9.12.16, 11:43
Einfach das Wasser mit nem Brita filtern und es gibt keine Ränder.
#3
9.12.16, 13:01
In der Spülmaschine verschwinden in der Regel auch Ablagerungen von Schwarztee. Wenn die Glaskanne dann nach längerer Benutzung einen dunklen Film hat, gebe ich Pulver für die Spülmaschine und heisses Wasser hinein. Ein bis zwei Stunden stehen lassen und sie ist wieder wie neu. Ich benutze eine Teemaschine, bei dem es einen Aufgussbehälter aus Kunststoff gibt, der nicht in die Spülmaschine darf. Bei diesem gehe ich genauso vor, wenn sich zuviel Belag angesammelt hat.
#4
9.12.16, 14:31
mit einem benutzen Beutel von Früchte- oder Hibiskustee kann man die Schwarzteeränder ganz einfach wegreiben ... habe mir diesen Trick vor vielen Jahren von einer russischen Kollegin abgeschaut ... ich weiss nicht genau, weshalb das so gut funktioniert aber ich vermute es hat was mit der Säure in den Früchtetees zu tun
#5
9.12.16, 14:47
Ich bekomme Teeränder auch meistens im Geschirrspüler weg. Und wenn doch mal einer die Spülmaschine überlebt hat, gebe ich etwas Geschirrspülmittel auf einen Abwaschlappen und wische den Teerand weg. Das klappt immer.
Den Tip mit den benutzten Teebeuteln werde ich mir aber auch merken.
1
#6
9.12.16, 18:52
Ich habe immer Babyöltücher zur Hand. Alles, was in der Spülmaschine nicht ganz sauber wird, bekomme ich mit einem Wisch weg. Danach natürlich heiß nachspülen.
1
#7
10.12.16, 18:29
@Kanzlerin: Irrtum, die Ränder sind vom Tee und nicht vom Wasser. 
1
#8
11.12.16, 11:03
Einfach die Tasse nass machen ,Salz aufstreuen, mit dem Schwamm abwischen -fertig.
#9
12.12.16, 19:19
Thermoskannen und auch Teetassen reinige ich einfach mit einem Gebissreinigertab.........heisses Wasser rein und Tab rein....etwas warten und mit einer Spülbürste schrubben......und fertig ist dannach noch mit klarem Wasser durchspülen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 300 Produkttester ausgesucht, die über 600 Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!