Kapuzinerkresse gegen Blutläuse

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Blutläuse sind unangenehme Schädlinge, die sich mit Vorliebe über Obstbäume hermachen. Daher der Tipp eines Gartenfachmannes.

Rund um den Stamm Kapuzinerkresse aussäen. Den Geruch dieses Küchenkrautes können die Blutläuse überhaupt nicht ab und nebenbei sieht es ganz toll aus.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1
28.9.11, 09:44
das hilft doch sicher nicht nur bei Obstbäumen? Werde ich nächstes Jahr bei meinen Balkonpflanzen ausprobieren.
#2
28.9.11, 09:59
haha ... ich habe dieses Jahr schon zweimal Balkonkästen mit Kapuzinerkresse auf den Kompost getan, weil die voller Blattläuse waren ... meine Kapuzinerkresse fanden die offenbar so richtig lecker ...
#3 velten
28.9.11, 10:16
Es geht um Blutläuse, die sind leider noch anders, als Blattläuse.
#4
28.9.11, 19:24
Das wäre toll, wenn das funktioniert. Hoffentlich erinnere ich mich im nächsten Frühjahr noch daran.
Kommt die Kapuzinerkresse auch im Gras hoch, wenn ich dort Löcher bohren würde, um die doch recht großen Samen auszusäen? Hat da jemand Efahrung?

Ich habe einen Obstbaum mit "Rindenproblemen" und da sind die Blutläuse ja sofort zur Stelle, gehen sogar weit unter die Rinde.
Danke für die Idee, ist einen Versuch wert!
#5
28.9.11, 20:01
oh Verzeihung ... ich hatte Blattläuse gelesen ... ich geh mal die Brille putzen :o)
#6 Icki
29.9.11, 09:39
Ja, dieser Tipp ist ein Klassiker, fehlte hier aber noch... ich habe ihn übrigens vor einem Jahr ergoogelt, als ich rauskriegen wollte, was ich dagegen machen kann, dass meine Kapuzinerkresse soviele Läuse hat... Die einzig sinnvolle Antwort schien zu sein: Kapuzinerkresse dazusetzen;-)
#7
27.4.16, 10:52
Hallo zusammen, kann denn schon jemand über einen erfolgreichen Ausgang eines Einsatzes  Kapuzinerkresse gegen Blutlaus berichten? Würde mich über eine Info freuen. Danke.
PS. Anyway, habe heute Samen der Kapuzinerkresse gekauft. Will es mal ausprobieren.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen