Kartoffelrouladen-Auflauf

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Kartoffelrouladen-Auflauf

Zutaten

  • 12 mittelgroße festkochende Kartoffeln
  • 12 Scheiben Bauern- oder Schwarzwaldschinken
  • 500 g Gehacktes (gewürzt)
  • 1 große Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 1 Dose oder 250 g frische Champignons
  • 2 Pck. Kräuterschmelzkäse
  • 200 g Schmand
  • 400 ml Sahne

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen und mit der Schale gar kochen. Nach dem Auskühlen abpellen und mit den Schinkenscheiben umwickeln, eventuell mit Zahnstochern feststecken.
  2. Die Rouladen in eine etwas gefettete Auflaufform legen.
  3. Jetzt das Gehackte krümelig mit der gewürfelten (natürlich vorher geschälten) Zwiebel in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten.
  4. Die rote Paprika halbieren, entkernen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Die Champignons in Scheiben schneiden, oder gleich eine Büchse geschnittene Champignons kaufen.
  5. Paprika und Pilze zu der Hack-Zwiebelmasse geben und mit anbraten.
  6. Den Kräuterschmelzkäse, den Schmand und die Sahne dazugeben und alles gut vermischen.
  7. Der Käse muss zerlaufen sein.
  8. Das Ganze über die Rouladen gießen und bei 200 Grad im Backofen ca. 40 Minuten überbacken.
  9. Dazu passt ein grüner Salat.

Dieses Rezept reicht für 4 Personen.

Von
Eingestellt am
Themen: Rouladen, Auflauf

11 Kommentare


6
#1
14.5.14, 18:44
schade, das deine Rezepte immer ohne Bild sind.
hätte gerne deine Kreationen mal gesehen. :-)
9
#2
14.5.14, 19:14
Hallo kosmosstern,
ich gelobe Besserung, muss aber dazu sagen, dass ich leider mit dem Fotografieren gar nichts am Hut habe. Ich bin eigentlich ein so genanntes "Technisches Wunder".
Werde mich aber, euch zu Liebe, mal damit befassen und meine nächsten Rezepte mit Bild eingeben.
Habt aber etwas Geduld mit mir, denn wenn ich erst mal was gelernt habe, bekommt ihr rückwirkend zu allen Rezepten(wenn ich sie backe oder koche) Bilder.
Viele Grüße Bea3
2
#3 Upsi
14.5.14, 23:41
Kompliment, ich backe und koche ja auch für mein Leben gern, aber die Mühe die du dir machst um die Rezepte einzustellen, so ausführlich und korrekt, dafür bin ich viel zu faul. Wann futterst du dass bloß alles oder seid ihr eine Großfamilie ? Meinen Respekt hast du und dieses Rezept hier ist auch gespeichert und beim nächsten Familientreffen kommt es auf den Tisch.
2
#4
15.5.14, 15:41
der Wie-für-mich-gemacht-Tipp :-)
Liest sich einfach und lecker.
1
#5
16.5.14, 12:51
Endlich mal was anderes.
Wird abgespeichert und demnächst nachgekocht.
Hört sich sehr lecker an.
2
#6
17.5.14, 21:45
Klingt richtig lecker ! Werde es demnächst ausprobieren.
Danke für das schöne Rezept.
2
#7
26.5.14, 18:14
ich bin gerade dabei das Rezept nachzukochen.....frage mich jetzt aber gerade warum es noch sooo lange in den Ofen muss?! Es ist doch soweit alles gar....?
ps. es richt schon super lecker. ..mhhhhhh
1
#8
28.5.14, 17:51
Hallo mutti-1972,
leider ist es heute zu spät, dir zu sagen, nimm den Auflauf raus. Ich hoffe aber, dass er euch auch so gut geschmeckt hat, wie uns. Es ist ja eigentlich schnell gemacht und es muss nicht immer Braten sein.
Viele Grüsse
1
#9
29.5.14, 16:16
hallo bea 3 der Auflauf war super lecker. ...wenn es nach meiner Familie geht müsste ich ihn jeden Tag machen :-)
was meintest du mit nimm ihn raus?Muss er nicht unbedingt in den Ofen? habe auch schon überlegt einfach die Kartoffeln kochen und mit Speck umwickeln und die Soße so dazu.....
Egal er ist und bleibt sehr lecker und wird absofort öfter gemacht. ...danke nochmal für den tollen Tipp
#10
21.9.14, 21:50
tolles rezept
#11
20.1.15, 21:06
Ohh das klingt aber echt lecker :) Danke werde es morgen oder am Wochenende kochen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen