Kassenbons
2

Kassenbons/Quittungen für Garantien aufheben & kopieren

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Oh weh, ist es euch auch schon mal passiert, dass alle gekauften Sachen mit 2-3 Jahren Garantie auf die Ware, auf dem Kassenbon von diversen Geschäften nach kurzer Zeit erlischt, da nützt alle Garantie nichts mehr!

Ich kopiere alle Quittungen und hefte sie an den Kassenbon, so hat man auch nach 2 -3 Jahren - solange die Garantie läuft - etwas in der Hand!

Es lohnt sich, wenn man mal ein Problem hat, kann man immer mit der Kopie und dem Kassenbon ins Geschäft gehen, und so wird es auch anerkannt! Ich weiß nicht, wie es bei euch in Deutschland ist, aber hier in der Schweiz werden die Kassenzettel innerhalb kürzester Zeit unleserlich!

En liebe Gruess us der Schwyz!

Von
Eingestellt am

30 Kommentare


3
#1
9.1.15, 18:57
Auch in Deutschland werden die Kassenzettel nach kurzer Zeit unleserlich! :)
Am besten man lagert sie in einer Schublade, wo kein Licht drauf scheinen kann auf. Niemals im Geldbeutel, da gehts noch schneller.
Ansonsten ist deine Idee super. Daumen hoch
1
#2
9.1.15, 19:07
Sehr guter Tipp, Naja.
2
#3
9.1.15, 19:14
Wie wär's mit Einscannen?
3
#4
9.1.15, 19:15
@zumselchen: nicht jeder hat einen Scanner :)
3
#5
9.1.15, 19:28
meine kassenbelege lagere ich in einem ausrangierten rumtopf. man muß im ernstfall zwar bissel wühlen, aber zum glück braucht mal diese älteren belege nicht täglich
6
#6
9.1.15, 19:30
Ich kopiere die Kassenzettel immer gleich nach dem Kauf. Und diese Kopie kommt in einen gesonderten Ordner und bleicht bestimmt nicht aus.

Auf diese Weise habe ich hintereinander drei baugleiche DVD-Player umgetauscht, von denen jeder drei Jahre Garantie hatte, aber nach zwei Jahren kaputt ging!
7
#7
9.1.15, 19:48
Seit Jahren habe ich Drucker mit Scannern. Die Quittungen scanne ich ein, da die Thermodrucke nach kurzer Zeit verblichen sind. Eingescannt wird dann nach Kalenderjahren und dem entsprechenden Dateinamen. Funzt prima und ich habe mir einen zusätzlichen Ordner gespart.
4
#8
9.1.15, 20:27
@gluckchen #4: Das ist schade, denn damit spart man Toner/Druckertinte, Papier und Platz. Zeit und Nerven auch. Siehe @Ursula #7.
3
#9
9.1.15, 20:30
@zumselchen: na klar, recht hast du. Ich habe einen Drucker mit Kopierer und Scanner, alles in einem. Ich sprach von anderen, die leider keinen haben ;)
2
#10
9.1.15, 20:55
Es gibt bestimmt viele Leute die weder einen Drucker noch einen Scanner besitzen. Ich habe einen Multifunktionsdrucker mit dem ich drucken, scannen und kopieren kann. Ich persönlich kopiere die Kassenbons und bewahre diese in einem separaten Ordner auf. So verbrauche ich weniger Speicherplatz auf meinem PC.
4
#11
9.1.15, 23:07
So unterschiedlich kann es sein. Ich habe große Festplatten und noch 2 Externe von 1000 und 2000 GB, da ist Platz genug. Aber der Platz für Ordner, der ist knapp, obwohl ich ein ganzes Haus für mich habe. Aber ich fummele nicht gern mit dem Papier rum....
Seit Jahren geht aller Papierkram über den Scanner. So ist es zumindest für mich am besten
Allerdings sichere ich inzwischen alle 14 Tage und eine Sicherungsfestplatte ist immer außer Haus in Aufbewahrung.
So verschieden kann es sein. Und das ist doch gut so, dass jeder das für ihn Richtige aussuchen kann.
8
#12 xldeluxe
9.1.15, 23:08
Ich hefte den Kassenbon in die Gebrauchsanweisung und hatte mit Ausbleichen noch keine Probleme, denn dort kommt kein Licht ran. Die Gebrauchsanleitung wird dann direkt in den Ordner "Gebauchsanweisungen" abgeheftet bzw. in Klarsichthüllen aufbewahrt (nicht alles kann man problemlos lochen und abheften).

Auf einem Deckblatt im Ordner vermerke ich die Garantiezeiten der diversen Gegenstände, da ich meist oder sogar grundsätzlich kurz vor Ablauf der Garantie etwas zu bemängeln habe..........
#13 xldeluxe
9.1.15, 23:09
@ursula:

Das kann man machen, wenn mal diese Sachen alleine verwaltet.............
7
#14
10.1.15, 00:43
Die Thermodrucke der Kassenbons vertragen auf Dauer auch keine Plastikfolie. Ich sammel Bons deswegen in alten Briefumschlägen. Da kann man dann auch gleich draufschreiben, wovon der Bon ist und wofür man ihn aufhebt, sei es wegen Garantie, Steuer, Versicherung oder ... Die Briefumschläge lassen sich auch lochen, am besten bevor man den Bon einlegt.

Übrigens haben Schuhe auch oft eine Garantie. Ich habe schon Kinderschuhe wieder neu bekommen, sogar eine Nummer größer, weil meine Jungs die nach wenigen Monaten kaputt gekriegt haben (aufgeplatzte Naht oder abgelöste Sohle).
2
#15
10.1.15, 01:03
@Mafalda: Das habe ich bisher noch nicht gewusst. Wie lang ist denn die Garantie für Schuhe? Ich werde auf jeden Fall beim nächsten Schuhkauf den Bon aufbewahren.

Wie sagt man so schön: Man lernt jeden Tag was neues dazu.
2
#16
10.1.15, 02:00
Zu den Schuhen kann ich nur sagen, dass ich sie bei Deichmann bis zwölf Monate nach Kauf bis jetzt ohne Probleme umgetauscht bekam, wenn es wirklich mal nötig war.Bis jetzt habe ich das viermal gemacht, es lag einfach an schlechter Verarbeitung und ich lag dabei zweimal unter und zweimal über der Zeit von sechs Monaten.
Wie andere Läden das handhaben, weiß ich nicht.
Wenn ich einen Scanner hätte.würde ich die Belege auch einscannen.
Aber so lege ich sie immer mit in die Gebrauchsanleitung, woanders sind sie bei mir ganz schnell verblichen bzw unleserlich geworden.
2
#17
10.1.15, 08:35
Deshalb kaufe ich seit 4 Jahren alles was ich brauche bei Amazon.
Egal ob Tannenbaum, Bettwäsche, Bücher, Streusalz, Geschirr, Waschmittel, Geschirrspüler, Waschmaschine, Kühlschrank, Kosmetik, Kleidung, Geschenke, Spielzeug..........
Bei Reklamationen und Garantiefällen ist alles in meinem Account registriert und bei Problemen wird bei Amazon angerufen oder gemailt.
Ein Fernseher, den ich vor Weihnachten kaufte, wurde nach 7 Tagen 50 € billiger. Ein kurzer Anruf und ich bekam das Geld erstattet.
Eine Waschmaschine, die innerhalb der Garantiezeit defekt war, wurde einen Tag nach Mitteilung an Amazon repariert, an einem Samstag.
Ich habe keine Zettelwirtschaft mehr!
#18
10.1.15, 08:40
Doppelposting, sorry!
2
#19
10.1.15, 08:41
Wer keinen Scanner hat: Eine Digitalkamera oder ein Smartphone tun es auch :)!
2
#20 jb70
10.1.15, 09:37
mama1977 #5 :
Du bist nicht allein ;-D !
Bei mir ist es nicht der Rumtopf , sondern der klassische Schuhkarton ,
haha .
4
#21
10.1.15, 10:23
guter-tipp! wobei wir auch alles scannen.
zu waldelfchen: ich möchte nicht bösartig klingen-aber kaufst du wirklich alles bei amazon??Wohnst du nicht in einer "Stadt"? Schade um den Einzelhandel..

@xldeluxe, ich weiß, du hast keine Kinder,aber du könntest meine Ma sein,die macht es genauso (!!!) wie du :)
4
#22
10.1.15, 12:19
penguschi
Danke, dass ich nett gefragt werde. Ja, ich wohne in einer Stadt, in der es fast alles zu kaufen gibt.
Ich gehöre auch nicht zu den Menschen, die im Einzelhandel Beratung suchen und dann online kaufen.
Amazon habe ich vor 4 Jahren entdeckt. Mein Enkel kam früher als alles vorbereitet war, zur Welt, und ich als Großmutter brauchte eine Ausstattung: Bettchen, Wäsche, Matratze, Windeln und Schlafsack. Aber ich war krank und die Straßen voller Schnee und Glatteis.
Ich habe alles bei Amazon bestellt und das Bettchen ging nach fast 3 Jahren kaputt. Bei Amazon nachgefragt und ich bekam ein Neues, kostenlos.
Auch nutze ich die Möglichkeit, meiner immer größer werdenden Familie Geschenke direkt zu schicken. Das spart Zeit, denn ich arbeite ganztags.
Ein Staubsauger (Miele) ist bei Amazon ca 30 € billiger als bei uns im Laden.
Ich habe das Gerät schon 3 mal bestellt (Geschenke) und viel Geld gespart.
Die verschiedenen Lieferdienste freuen sich, wenn sie Pakete zustellen dürfen, denn die wollen auch Geld verdienen.
Vor einiger Zeit habe ich bei uns im Laden etwas reklamiert und wurde fast wie "Abschaum" behandelt. Das passiert mir bei Amazon nicht.
1
#23
11.1.15, 08:51
@NFischedick: ich kaufe immer in einem Geschäft von RENO. Da ich auch schon mal ohne Kind Schuhe für's Kind gekauft habe (Größe haben wir zu Hause gemessen), wollte ich natürlich wissen, ob ich sie wieder umtauschen kann, wenn sie doch nicht passen oder nicht gefallen. Und da haben sie mir das mit der Garantie auch gleich gesagt. Ich glaube, es ist ein halbes Jahr.
1
#24
11.1.15, 12:55
Man könnte, wenn man keinen Scanner oder Drucker hat, auch mal folgendes probieren:
Die Belege auf der bedruckten Seite mit breitem Klarsichtklebefilm (z.B. Tesa oder Scotch etc.) überkleben.

Ich habe in meinem alten Haushaltsbuch immer alle Kassenbelege mit eingeklebt und dabei mal festgestellt, dass überklebte Stellen auch nach längerer Zeit noch sehr gut lesbar waren, während der Rest des Bons komplett verblasst war.

Weiß jetzt nicht, ob das mit allen Bons funktioniert und ob der Druck damit dauerhaft sichtbar bleibt, aber einen Versuch wäre es ja mal wert.
2
#25
22.1.15, 16:31
@xldeluxe: Genauso mache ich es auch schon seit Jahren so. Und für Kassenzettel wo ich keine Gebrauchsanweisung habe oder brauche (z.B. teurere Kleidung) habe ich mir bei Tedi einen schönen Karton gekauft und lege alle da rein. Einmal im Jahr oder wenn die Box voll ist, sortiere ich mal aus. Hat sich gut bewährt.
1
#26
23.1.15, 10:43
@hatschepuffel: Genau so mache ich es seit Jahren: Foto mit Smartphone machen.

Ich habe es bei mir mit Unterstützung von Google gemacht: GDrive-App aufs' Smartphone, Scan-Option auswählen, OK drücken und schwupps wird die Rechnung (oder eben auch andere Dokumente) in einen festgelegten Ordner zu GDrive hochgeladen. Dort dann jederzeit als PDF abgreifbar.
Für weniger Technick-Interessierte mag sich das evtl. kompliziert anhören, ist es aber in der Praxis nicht.
#27
23.1.15, 10:45
Technick=Technik :-)
1
#28
22.6.15, 18:11
Ich arbeite in einem Baumarkt und gebe das mit dem kopieren sogar immer als Tipp mit!
#29
22.6.15, 18:52
wir sammeln unsere in einer Klarsichthülle und die wird in nem Ordner mit wichtigen Dokumenten aufbewahrt ?
#30
22.6.15, 20:48
Ich hatte mal einen Kassenbeleg von MEDIAMARKT nicht finden können. Bin trotzdem hin und siehe da: ich war nach knapp 2 Jahren noch mit meinem Einkauf gespeichert! Das soll aber nicht heißen, Quittung nicht aufbewahren zu müssen!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen